Rezept Leberknödel mit Pfeffersoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leberknödel mit Pfeffersoße

Leberknödel mit Pfeffersoße

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5043
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6311 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lose Blätter im Rezeptbuch !
Wenn man einen Briefumschlag oder eine dickere Klarsichtfolientüte (z.B. aus dem Bürobedarf) innen auf den Kochbuchdeckel klebt, kann man dort praktisch all die handgeschriebenen Rezepte oder Ausschnitte aus Zeitschriften unterbringen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 Scheib. Weißbrot (ohne Rinde, 180 g)
20 g Butter
5 El. Milch
250 g Rinderleber
2  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. gerebelter Majoran
- - Muskatnuß (frisch gerieben)
- - Öl zum Ausbacken
1 El. Pfefferkörner (getrocknet)
2 El. Öl
4 cl Cognac
150 ml Weißwein
150 ml Geflügelbrühe (Instant)
100 ml Schlagsahne
2 El. heller Soßenbinder, evtl. mehr
- - Zucker
6 El. Semmelbrösel
Zubereitung des Kochrezept Leberknödel mit Pfeffersoße:

Rezept - Leberknödel mit Pfeffersoße
1 Scheibe Weissbrot klein wuerfeln und in der heissen Butter auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 anroesten. Restliches Brot ebenfalls wuerfeln und in Milch einweichen. Die Leber mit 1 Ei und 1 Eigelb im Mixer oder portionsweise im Universalzerkleinerer puerieren und mit eingeweichtem Brot und Brotwuerfeln vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat kraeftig abschmecken und die Mischung mindestens 30 Min. ruhenlassen. Friteuse mit dem Oel auf 180 Grad erhitzen. Fuer die Sosse die Pfefferkoerner grob zerstossen und im heissen Oel anroesten. Mit Cognac, Weisswein und Gefluegelbruehe auffuellen und 5 Min. offen auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 kochen. Den Fond durch ein Sieb giessen. Die Sahne dazugeben, aufkochen, mit Sossenbinder binden und mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Aus der Lebermasse 12 kleine Kugeln formen und diese zuerst in dem restlichen Eiweiss, dann in den Semmelbroeseln wenden. Die Knoedel im heissen Fritierfett. 5 Min. goldbraun ausbacken, auf Kuechenpapier abtropfen lassen und mit der Sosse servieren. Dazu passt Sauerkraut.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8811 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6284 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4395 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |