Rezept Leberkaeseraclette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leberkaeseraclette

Leberkaeseraclette

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10396
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2610 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Leberkaeseraclette:

Rezept - Leberkaeseraclette
600.00 g Fleisch- oder Leberkaese 2.00 Zwiebeln 3.00 tb Butter oder Margarine 150.00 g Cornichons aus dem Glas 150.00 g Champignonkoepfe aus dem - Glas 2.00 tb Senf, mittelscharf Salz Pfeffer, frisch gemahlener 1.00 pn Cayennepfeffer 1.00 ts Paprikapulver 1.00 pn Zucker 2.00 tb Schnittlauch, gehackt 2.00 tb Petersilie, gehackt 600.00 g Raclettekaese Den Fleischkaese in mundgerechte Wuerfel schneiden. Die Zwiebel in Scheiben schneiden und in der Butter oder Margarine duensten. Die Fleischkaesewuerfel dazugeben und knusprig braten. Die Cornichons und die Champignonkoepfe gut abtropfen lassen, zum Fleischkaese geben erhitzen. Den Senf daruntermischen, alles mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Zucker kraeftig wuerzen. Die Kraeuter daruntermischen. Die Masse portionsweise in die Raclettepfaennchen geben. Den Kaese darauf verteilen und im Raclettegrill schmelzen. ** Gepostet von Michael Gritz Date: Mon, 15 Aug 1994 Stichworte: Fleisch, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61531 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20607 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41442 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |