Rezept Leberkaese II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leberkaese II

Leberkaese II

Kategorie - Aufbau, Wurst, Leber Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27743
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lose Blätter im Rezeptbuch !
Wenn man einen Briefumschlag oder eine dickere Klarsichtfolientüte (z.B. aus dem Bürobedarf) innen auf den Kochbuchdeckel klebt, kann man dort praktisch all die handgeschriebenen Rezepte oder Ausschnitte aus Zeitschriften unterbringen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Kalbsleber
250 g Tatar
250 g Hackfleisch gemischt
2  Eier
80 g Mehl
40 g Speisestaerke
2 El. Zwiebeln; feingehackt
4 El. Semmelbroesel
0.125 l Milch
- - Salz, Pfeffer, Muskatnuß
- - Majoran
- - Butter zum Einfetten
- - Milch zum Begiessen
1  Tomate
1 Bd. Krause Petersilie
1  Glas Cognac
- - Ilka Spiess SWF 3 Was die Grossmutter noch wusste
Zubereitung des Kochrezept Leberkaese II:

Rezept - Leberkaese II
Leber mit Hackfleisch und Tatar durch den Fleischwolf drehen. Mit Eiern, Mehl, Staerkemehl, Zwiebeln und Semmelbroeseln zu einem Teig verkneten. Nach und nach die Milch zugeben. Mit den Gewuerzen sehr pikant abschmecken. Eine Kastenform mit gefetteter Alufolie auslegen, Teig einfuellen und mit Butterfloeckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen, dabei zweimal mit etwas Milch begiessen. Kalt mit Tomate und Petersilie garniert servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spinat, Rahmspinat, Blattspinat - verschiedene Rezeptvorschläge mit SpinatSpinat, Rahmspinat, Blattspinat - verschiedene Rezeptvorschläge mit Spinat
Kindern Spinat anzubieten, kann eine lebensgefährliche Angelegenheit sein. Doch spätestens nach der Pubertät wird das grüne Gemüse oft mit friedlicheren Augen betrachtet und im Erwachsenenleben fest in den Speiseplan integriert.
Thema 11721 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6380 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9642 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |