Rezept Leberkaes (Bayern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leberkaes (Bayern)

Leberkaes (Bayern)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19231
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20923 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 15 Portionen / Stück
3 kg Rindfleisch; mager
500 g Schweinehals
250 g Wammerl; fett mit Schwarte
1  Zwiebel
80 g Salz
8 g Pfeffer; weiss gemahlen
1 El. Majoran
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1 1/2 l Wasser
10 g Schweineschmalz
- - Zitronenschale; abgerieben
Zubereitung des Kochrezept Leberkaes (Bayern):

Rezept - Leberkaes (Bayern)
Das durchgedrehte Fleisch wird im Mixer mit Salz und Wasser portionsweise zu einem glatten, glaenzenden Brei verarbeitet. Mit dem Handmixer die gesamte Masse gut zusammenruehren und zum Quellen kuehl stellen. Mit geriebener Zwiebel und den anderen Gewuerzen vermischen und in eine gefettete Kastenform fuellen. Festdruecken und 1 1/2 bis 2 Stunden bei mittlerer Hitze backen. Leberkaes wird zur Brotzeit als Schmankerl frisch und heiss gegessen. Und so macht man ihn zu einem Hauptgericht: Dicke Scheiben werden in der Pfanne gebraten, obenauf setzt man ein Spiegelei und serviert verschiedene Salate dazu. Info: Leberkaes ist das bayrische Nationalgericht und wird in wirklich allen bayrischen Bevoelkerungsschichten verzehrt. Gehaessige nennen ihn "Beamtenschinken", weil er bei maessig besoldeten Angestellten frueher nicht nur als Brotzeitschmankerl sondern auch als Abendmahl galt. Der Name Leberkaese laesst faelschlich auf die Zutaten Leber und Kaese schliessen. Beides ist darin nicht enthalten. Vielmehr ruehrt "Leber" von Loab (Laib) her und "Kaese" von der brotartigen Form der bayrischen Kaesesorten. * Quelle: Gepostet: Josef Braun 2:2452/503 17.02.95 Stichworte: Fleisch, Wurst, Info, Deutschland, P15

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18739 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Single Malt Scotch Whisky ein echter IndividualistSingle Malt Scotch Whisky ein echter Individualist
Der schottische Whisky unterscheidet sich nicht nur in der Schreibweise vom amerikanischen Whiskey.
Thema 7680 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Oktoberfest gemütlich daheim im eigenen GartenOktoberfest gemütlich daheim im eigenen Garten
Das 174. Oktoberfest in München steht wieder vor der Tür. Vom 22. September bis 7. Oktober 2007 findet das traditionelle Fest auf der Theresienwiese in München statt.
Thema 9525 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |