Rezept Lebergeschnetzeltes in Hagebutten Sahnesoße mit Rosmarinbirnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lebergeschnetzeltes in Hagebutten-Sahnesoße mit Rosmarinbirnen

Lebergeschnetzeltes in Hagebutten-Sahnesoße mit Rosmarinbirnen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30291
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2989 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Schweineleber, geschnitten
- - Salz
- - dunkler Pfeffer
2 EL Mehl
2 St. Schalotten
1 St. Peperoni
3 EL Sonnenblumenöl
200 ml Schlagsahne
1 St. Zutrone - nur die Schale
2 EL Hagebuttenkonfitüre
1 TL Senf
1 Zweig Rosmarin
1 Dose Williams-Christ-Birnen
250 g Spätzle
- - Sossenbinder
Zubereitung des Kochrezept Lebergeschnetzeltes in Hagebutten-Sahnesoße mit Rosmarinbirnen:

Rezept - Lebergeschnetzeltes in Hagebutten-Sahnesoße mit Rosmarinbirnen
Schweineleber in feine Streifen schneiden. Streifen salzen und pfeffern, anschließend in Mehl wenden. Schalotten schälen und achteln. Halbe Peperoni entkernen und in kleine Stücke schneiden.2 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Schweineleber zusammen mit den Schalotten und Peperoni in die Pfanne geben. Alles unter Wenden ca.6 Minuten braten. Sahne zugeben, einige Minuten köcheln lassen. Zitronenschale, Hagebuttenkonfitüre und Senf einrühren. Sahnesoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dunklem Soßenbinder andicken. In der Zwischenzeit Birnen abtropfen lassen. Etwas von dem Saft zurückstellen. Restliches Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Birnenhälften mit der Rundung nach oben hineinlegen und mit Rosmarinnadeln bestreuen.2 EL Birnensaft zugießen. Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca.5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Spätzle nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Lebergeschnetzeltes mit Birnen und Spätzle servieren. Quelle: „Tip der Woche“ (Werbung Kaufland) vom 24.09.2007

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6035 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 39399 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 12914 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |