Rezept Leber Fondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Leber-Fondue

Leber-Fondue

Kategorie - Fondue, Innereien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26976
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4879 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Huehnerleber
300 g Putenleber
300 g Kalbsleber
1 l Speiseoel oder
1 kg Kokosfett
Zubereitung des Kochrezept Leber-Fondue:

Rezept - Leber-Fondue
Leber waschen, abtrocknen, von Haut und Sehnen befreien, in nicht zu kleine Stuecke schneiden, auf einer grossen Platte oder in Portionen auf Tellern anrichten. Das Oel (oder Fett) in einem Fondue-Topf erhitzen, auf dem Rechaud koecheln lassen, die Leberstuecke auf Fondue-Gabeln in den Fett garen. dazu: Apfelsinenspalten Mandarinenspalten Ananasstuecke (aus der Dose) Perlzwiebeln Senffruechte Chutneys Apfelmus Quelle: Fondue : Klassisch und exotisch pikant erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13216 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10344 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7557 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |