Rezept Lavendelzucker

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lavendelzucker

Lavendelzucker

Kategorie - Blueten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29872
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8645 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Lavendelblueten
- - Kristallzucker, fein
Zubereitung des Kochrezept Lavendelzucker:

Rezept - Lavendelzucker
Ein dekoratives Glasgefaess oder Marmeladenglas schichtweise mit feinem weissen Kristallzucker und tiefblauen Lavendelblueten fuellen. Das Glas verschliessen und 6 Wochen lang stehen lassen. Den Inhalt des Glases dann durch ein Sieb geben, das zwar fuer den Zucker, nicht aber fuer die Lavendelblueten durchlaessig ist. Den Zucker in gut verschlossenen Glaesern aufbewahren. Waehrend der Ruhezeit sehr huebsch anzusehen, auch zum Verschenken geeignet. Verwendung: in Tee, auf Palatschinken, in Eis oder in suessen (aber auch herzhaften) Saucen. ....gefaehrlich-koestliches Aroma.... Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Elisabeth de Lestrieux "Der Geschmack von Blumen und Blueten"

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33780 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 6497 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10673 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |