Rezept Lauwarmer Hummer mit Kartoffelsalat und Zitronenmayonnai

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lauwarmer Hummer mit Kartoffelsalat und Zitronenmayonnai

Lauwarmer Hummer mit Kartoffelsalat und Zitronenmayonnai

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2831 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kartoffeln (festkochend)
2  Zwiebeln
250 ml Rindfleischbruehe (Glas)
4 El. Weissweinessig Salz, Pfeffer
1  Bd. Suppengruen
1 l Weisswein (trocken)
1 El. Kuemmel
1 El. Fenchelsaat
1 El. Pfefferkoerner
2  Lorbeerblaetter
2  lebende Hummer (a 850 g)
1  Bd. Kerbel
6 El. Mayonnaise
5 El. Olivenoel
4  Zitronenscheiben etwas Zitronensaft
1  Knoblauchzehe
Zubereitung des Kochrezept Lauwarmer Hummer mit Kartoffelsalat und Zitronenmayonnai:

Rezept - Lauwarmer Hummer mit Kartoffelsalat und Zitronenmayonnai
Die Kartoffeln waschen, in der Pelle gar, aber nicht zu weich kochen lassen, mit kaltem Wasser kurz abschrecken. Die Zwiebeln pellen, in sehr feine Wuerfel schneiden. Die Rinderbruehe zusammen mit den Zwiebeln aufkochen, mit dem Weissweinessig wuerzen. Kartoffeln abpellen und in die heisse Bruehe scheibeln, jede Lage mit Salz und Pfeffer wuerzen. Etwa eine Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen, damit die Kartoffeln die Bruehe aufnehmen, gelegentlich mit einem Gummispatel vorsichtig wenden. Inzwischen das Suppengruen waschen, putzen und in grobe Stuecke schneiden. In einem grossen Topf sechs Liter Wasser und den Weisswein mit Suppengruen, Kuemmel, Fenchel, Lorbeerblaettern und Salz zwanzig Minuten leise kochen, dann zum sprudelnden Kochen bringen. Die Hummer mit dem Kopf voran in den Sud gleiten lassen, den Topf zudecken und den Sud noch einmal aufkochen lassen. Danach die Hummer aus dem Topf nehmen, abschrecken und ein paar Minuten abkuehlen lassen. In der Zwischenzeit den Kerbel hacken und mit dem Oel unter den Kartoffelsalat mischen. Dann die Hummer mit einem schweren scharfen Messer der Laenge nach spalten. Die Scheren anknacken (was zur Not auch mit einem Nussknacker geht) Die Hummerhaelften mit Zitrone und dem Kartoffelsalat auf vorgewaermten Tellern anrichten. Dazu serviert man leichtere oder schwerere Mayonnaise (Glas), die man vorher mit ein paar Spritzern Zitronensaft und, wenn gewuenscht, mit ein wenig sehr, sehr fein gehacktem Knoblauch abschmeckt. * Rezept fuer 4 Personen. Pro Person ca. 650 kcal oder 2730 kJ Quelle: Hoerzu-Fernsehzeitschrift, abgetippt ins Mm-Format von Peter Mackert, 2:246/8105.0 ** Gepostet von Peter Mackert Date: Sun, 07 May 1995 Stichworte: Krustentier, Hummer, Gourmet, Peter, P4, Bund, El.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jackfrucht oder Jackfruit die TropenfruchtJackfrucht oder Jackfruit die Tropenfrucht
Die Jackfrucht (Artocarpos heterophyllus) ist in Indien heimisch. Heutzutage wird sie fast überall in den Tropen angebaut.
Thema 11893 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8277 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4898 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |