Rezept Laugenbrezen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Laugenbrezen

Laugenbrezen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14945
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5939 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
40 g Hefe
1/2 Tas. Wasser (30 Grad)
500 g Weizenmehl Typ 550
- - ca. 1/4 l lauwarmes Wasser (30 Grad)
1 El. Salz
- - Mehl zum Bestaeuben
- - Fett fuer das Backblech
5 g Natron
1 l Wasser
25 g grobes Salz
Zubereitung des Kochrezept Laugenbrezen:

Rezept - Laugenbrezen
Die Hefe zerbroeckeln und in der halben Tasse Wasser aufloesen. Das Mehl in eine Schuessel sieben, in der Mitte eine Vertiefung eindruecken, die aufgeloeste Hefe hineingiessen und von der Mitte her mit dem Mehl vermengen. Nach und nach Wasser und Salz zugeben. Den Teig gut durch arbeiten, bis er Blasen wirft und sich von der Schuessel loest. Auf eine mit Mehl bestaeubten Arbeitsflaeche heben, rund wirken und eine lange Rolle formen. In ca. 15 gleichlange Teile schneiden, die Teigstuecke zu Rollen (ca. 30 cm ) auslaengen, die in der Mitte dick und an den Enden duenn sind. Brezel formen, zudecken und 10 Minuten gehen lassen. Inzwischen das Wasser mit dem Natron zum Kochen bringen, die Brezeln hineingleiten lassen und nach einer halben Minute vorsichtig mit dem Schaumloeffel herausnehmen, auf das heisse, gefettete Bachblech legen, mit Salz bestreuen und in den vorgeheizten Backofen - mittlere Schiene - schieben. Die Brezen sind nach 25 - 30 Minuten gar. Herausnehmen und zu Bier, Wein, Leberkaes, Weisswuerstl und so weiter essen. PS Natronlauge nicht mit Aluminiumteile in Verbindung bringen da starke Korrosion an den Teilen entsteht und dann die Sachen recht unansehnlich werden! Es sollten alle Teile, auch aus Edelstahl die mit der Lauge in Beruehrung kamen, gruendlich gereinigt werden. Also, mmhh, aeaeh, es ist Natron und in Wasser wird es Natronlauge. Du kannst es in jedem Supermark in der Gewuerzecke finden; ich habe zur Zeit keines im Haus aber meine es heisst Kaisers Hausnatron o.ae. und ist eine gruen-weisse Packung aehnlich einer Suppentuete und kostet weniger als 2Dm. Da steht auch die weitere Erklaerung drauf. Uebrigens man kann es sehr gut zum schnellen weichkochen von Tomaten verwenden. So eine Messerspitze davon in den Topf mit den Tomaten und spaetestens nach 15 Minuten sind die Dinger zu Mus gekocht. Wir haben die fertig geformten Teigwaren ;-) in einen Topf mit einer kochenden Loesung aus 1 El. Salz und 2 El. Soda ("Kaiser"-Natron, weisse Tuete mit gruenem Aufdruck ;-)) pro Liter getaucht und anschliessend 'ne halbe bis dreiviertel Stunde bei 200 Grad C im Backofen gebacken. ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sat, 25 Mar 1995 Stichworte: Brezel, Hefeteig

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33080 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 19810 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18235 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |