Rezept LAUGENBREZELN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept LAUGENBREZELN

LAUGENBREZELN

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26294
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9102 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 18 Portionen / Stück
600 g Mehl
60 g Hefe
60 g Butter
20 g Malz
12 g Salz
1/4 l Wasser, lauwarm (reichlich)
1 l Wasser
1 El. Salz
2 El. Speisesoda
- - Micha Eppendorf Heidi Bauerle: Ofenschlupfer und Moschtkoepf
- - Haedecke Verlag
Zubereitung des Kochrezept LAUGENBREZELN:

Rezept - LAUGENBREZELN
In der Mitte des Mehls mache in einer Vertiefung das Vorteigle aus der in lauwarmem Wasser aufgeloesten Hefe und lasse dasselbe gehen. Dann alle die uebrigen Zutaten daruntermischen und den Teig solange fest wuergen, bis er Blasen gibt und sich von der Schuessel loest. Auf dem leicht bemehlten Backbrett den Teig zu einer langen Wurst wargeln und in etwa 18 gleichlange Stuecke schneiden. Jedes Stueck wargle zu einer Laenge von etwa 40 cm, die Enden sollen dabei 15 cm lang nur wie ein Bleistift duenn sein, die Mitte aber doppelt so dick. Dann die Teigrollen ueber Kreuz zur Brezelform schlagen und auf einem Brett zum Gehenlassen in die Waerme stellen. Nach etwa einer halben Stunde das Brett mit den Brezeln ins Kuehle stellen, bis die Oberflaeche der Brezeln hart geworden ist. Inzwischen das Wasser mit Salz und Soda zum Kochen bringen, die Brezeln kurz hineintauchen und auf ein gefettes, leicht bemehltes Blech setzen. Die Brezeln an der dicken Stelle laengs einschneiden, mit Salz bestreuen und im Ofen bei guter Hitze (200 bis 220 Grad C) in 15 bis 20 Minuten hellbraun backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 23113 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Spinat, Rahmspinat, Blattspinat - verschiedene Rezeptvorschläge mit SpinatSpinat, Rahmspinat, Blattspinat - verschiedene Rezeptvorschläge mit Spinat
Kindern Spinat anzubieten, kann eine lebensgefährliche Angelegenheit sein. Doch spätestens nach der Pubertät wird das grüne Gemüse oft mit friedlicheren Augen betrachtet und im Erwachsenenleben fest in den Speiseplan integriert.
Thema 12392 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Die ideale Verpflegung zum WandernDie ideale Verpflegung zum Wandern
Wandern hat sich zum Lifestyle-Trendsport gemausert – und immer mehr Menschen suchen bewusst die einsamen Pfade fernab der Hauptwanderwege, um die Natur in absoluter Ruhe und Erholung zu genießen. Nachteil der stillen Individualität:
Thema 17493 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |