Rezept LAUGENBREZELN (NACH TV GROSSMUTTER)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept LAUGENBREZELN (NACH TV-GROSSMUTTER)

LAUGENBREZELN (NACH TV-GROSSMUTTER)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26295
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20222 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Hefewuerfel (42 g)
300 ml lauwarmes Wasser
1 Tl. Zucker
500 g Weizenmehl (Type 550)
1 Tl. Salz
20 g Butter
1 l Wasser
10 g Natron
2 El. Grobes Salz; zum Bestreuen
- - Ulli Fetzer Was die Grossmutter noch wusste
Zubereitung des Kochrezept LAUGENBREZELN (NACH TV-GROSSMUTTER):

Rezept - LAUGENBREZELN (NACH TV-GROSSMUTTER)
Die Hefe in Wasser mit Zucker aufloesen. Das Mehl in eine Schuessel sieben, die Zutaten dazugeben, mit Salz und Butter verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsflaeche zu einer Rolle formen und in 12 Stuecke schneiden. Die Stuecke einzeln weiter ausrollen, bis sie jeweils ca. 40 cm lang sind. Dann Brezeln formen und zugedeckt 10 Minuten gehen lassen. Inzwischen Wasser mit Natron zum Kochen bringen und die gegangenen Brezeln fuer 30 Sekunden in das kochende Wasser legen. Dann mit dem Schaumloeffel herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit grobem Salz bestreuen. 30 Minuten kaltstellen. Im auf 225GradC vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Wichtig: Brezeln unbedingt vor dem Backen kaltstellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6593 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 8658 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42148 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |