Rezept Laugenbretzeln, Laugenhoernle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Laugenbretzeln, Laugenhoernle

Laugenbretzeln, Laugenhoernle

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26407
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidekrauttee !
Gegen Harnwegerkrankungen, Steinleiden, Gicht, Rheuma, Gallenerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl;
50 g Hefe;
3/4 l Lauwarmens Wasser; knapp
30 g Salz
50 g Zucker
125 g Butter
1 1/2 l Wasser
50 g Natriumhydroxidplaetzchen; (NaOH)
Zubereitung des Kochrezept Laugenbretzeln, Laugenhoernle:

Rezept - Laugenbretzeln, Laugenhoernle
Hefeteig aus obigen Zutaten herstellen, gut gehen lassen (doppeltes Volumen). Stuecke abschneiden, rollen, zu Brezeln formen. Auf gebuttertes Blech legen, 20 Minuten gehen lassen. Vorsichtig mit der angeruehrten Lauge einpinseln. Bei 230 C etwa 15 Minuten lang backen. Die exakte Backzeit muss man ausprobieren, haengt von der Dicke der Teiglinge ab und wie knusprig man die duenneren Stellen haben will. Thomas Nagel: Zumindest in Suedwestdeutschland wird Laugengebaeck mit NatronLAUGE hergestellt. Beim Backen mit hoher Temperatur finden verschiedene chemische Prozesse der Lauge mit dem Teig statt, die klassische Textur und der Geschmack entsteht. Das Abbauprodukt mag dem von Natron aehnlich sein, aber eben nicht nur allein. Die "Heimbaeckerrezepte" mit aufgeloestem Natron sind zweitklassig und nicht authentisch, sowas druckt man nur ab, weil man die Leute vom gefaehrlichen Hantieren mit Natronlauge abhalten will. Was ja auch ein guter Grund ist. Es gibt beim Bretzgenmachen noch mehr Feinheiten, aber das ufert nun aus. Ab einem gewissen Breitengrad gibts eh keine guten Bretzgen mehr :-)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 24743 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 15348 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 21189 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |