Rezept Lauchplaetzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lauchplaetzchen

Lauchplaetzchen

Kategorie - Gemuese, Frisch, Porree, Beilage, Fritieren Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29197
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3247 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Lauch; der Laenge nach halbiert u. gut gespuelt
2  Eier; verquirlt
30 g feines Matzenmehl; (Kuchen- mehl), evtl. mehr
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
1/2 Tl. getrockneter Thymian
1/4 Tl. Zimt
- - Pflanzenoel zum Fritieren
- - Zitrone; in Stuecken
Zubereitung des Kochrezept Lauchplaetzchen:

Rezept - Lauchplaetzchen
Den Lauch in einer grossen, halb mit Wasser gefuellten Bratpfanne, bei starker Hitze 5-7 Min. gerade weich kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken. Den Lauch auf einem Schneidbrett fein hacken. In einem sauberen Geschirrtuch auspressen, um alle Fluessigkeit zu entfernen. In eine grosse Schuessel geben. Verquirlte Eier, Matzenmehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack, Thymian und Zimt dazugeben und gut verruehren. Der Teig sollte weich genug sein, um vom Loeffel zu tropfen, eventuell etwas Matzenmehl oder Wasser zugeben. In einer grossen, tiefen Bratpfanne etwa 2,5 cm hoch Oel oder soviel, dass die Plaetzchen bedeckt sind, bei mittlerer bis starker Hitze heiss werden lassen, den Teig loeffelweise in das heisse Oel geben und 2 Min. fritieren, bis die Unterseite der Plaetzchen gebraeunt ist. Wenden und noch 1 Min. fritieren, bis auch die andere Seite gebraeunt ist. Auf eine Servierplatte legen und bei 150 ?C im Backofen warm halten. Auf diese Weise den gesamten Teig verarbeiten, eventuell etwas Oel nachfuellen. Mit Zitronenstueckchen garniert sofort servieren. INFO: Lauch ist ein traditionsreiches Gemuese, das in der sephardisch-juedischen Kueche haeufig verwendet wird. Diese Lauchplaetzchen werden von griechischen Juden zu Pessach gegessen. Sie sind eine koestliche Beilage zu gebratenem Gefluegel und Fleischgerichten. Eine herzhaftere Variante mit Hackfleisch wird als Hauptgericht serviert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 8660 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 21816 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27309 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |