Rezept Lauch in Petersiliensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lauch in Petersiliensauce

Lauch in Petersiliensauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19274
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3073 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 kg Lauch
1/4 l Kalbsfond aus dem Glas
2 El. Olivenoel
1 El. Butter
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
200 g Creme fraiche
200 g Vollmilchjoghurt
- - Muskatnuss, frisch ger.
- - Salz
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Lauch in Petersiliensauce:

Rezept - Lauch in Petersiliensauce
Den Wurzelansatz der Lauchstangen grosszuegig abschneiden. Den Lauch der Laenge nach einschneiden und mit den gruenen Blattenden nach unten unter fliessend kaltem Wasser gruendlich waschen. Dann gut abtropfen lassen. Den Kalbsfond in einem kleinen Stieltopf erhitzen. Inzwischen die Butter in einem grossen, laenglichen Topf (am besten einem Spargeltopf) zerlassen. Die Lauchstangen hineingeben und etwa 3 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze duensten, dann mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den heissen Kalbsfond ueber die Lauchstangen giessen und alles zugedeckt 10 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze duensten. Inzwischen die Creme fraiche und den Joghurt in einem kleinen Topf verruehren. Mit Muskatnuss abschmecken und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten koecheln lassen. Mit etwas Muskat - und falls noetig - mit etwas Salz wuerzen. Die Petersilie waschen, trockenschuetteln und fein hacken. Den Lauch mit zwei Schaumkellen aus dem Fond nehmen, sorgfaeltig abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. Die Petersilie mit der Joghurtsauce verruehren und diese abschliessend ueber den geduensteten Lauch giessen. Zum geduensteten Lauch passen am besten Salzkartoffeln. * Quelle: Nach Bayerntext 21.10.95 aus Ulrike Bueltjer: Gemuese. Falken-Verlag Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gemuese, Frisch, Lauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7187 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Königsberger Klopse mein LeibgerichtKönigsberger Klopse mein Leibgericht
Es gibt Küchenklassiker, die es wert sind, in die nächste Generation getragen zu werden, denn ein gutes Gulasch, ein krosses Brathähnchen oder ein würziger Eintopf bereichern jeden Speiseplan. Königsberger Klopse können sogar Gästen serviert werden.
Thema 20362 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44608 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |