Rezept Lasagne von Weisskohl und Kasseler

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne von Weisskohl und Kasseler

Lasagne von Weisskohl und Kasseler

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28380
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kohl ohne lästigen Geruch !
Geben Sie ein paar Walnüsse mit in den Topf, wenn Sie das nächste mal Blumen- oder anderen Kohl kochen. Der unangenehme Kohlgeruch bleibt Ihnen erspart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
350 g Kasseler ca., ohne Knochen
4  grosse Kohlblaetter
1  Schalotte, fein geschnitten
4 Scheib. Emmentaler
2  Kartoffeln
2 El. Crème Fraîche
1 El. Kuemmel
- - Speiseoel zum Ausfetten
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Lasagne von Weisskohl und Kasseler:

Rezept - Lasagne von Weisskohl und Kasseler
750 ml Wasser mit Kuemmel aufkochen, das Kasseler hinzugeben und darin 20 Minuten ziehen lassen. Die Kohlblaetter ebenfalls zugeben und 5 Minuten blanchieren, dann herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schaelen und grob wuerfeln. Das gekochte Kasseler in 4 Scheiben teilen. Die Kohlblaetter auf Fleischgroesse zurechtschneiden und je 2 Tuermchen aus Fleisch - Kohl - Kaese - Fleisch - Kohl - Kaese stapeln. Beide Lasagne-Tuermchen in eine gefettete ofenfeste Form geben und ca. 8 Min. in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Das Kochwasser nochmals aufsetzen und darin die Kartoffel- und Schalottenwuerfel ca. 15 Min. koecheln lassen. Mit einem Schaumloeffel die Kartoffelstuecke und ein paar Schalottenwuerfel herausnehmen, auf Teller geben und die Lasagnetuermchen daneben setzen. Die Kochwasserreduktion durch ein Sieb passieren, im Topf nochmals erwaermen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce mit Crème Fraîche verfeinern und die Kartoffeln damit betraeufeln. :Stichwort : Schwein :Stichwort : Kasseler :Stichwort : Weisskohl :Stichwort : Kartoffel :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 30.10.2000 :Letzte Aenderung: 30.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 31.10.2000; :Quelle : Wochenthema: Variationen von Kohl in rot und :Quelle : weiss

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 6810 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 4993 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 18910 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |