Rezept Lasagne von Weisskohl und Kasseler

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne von Weisskohl und Kasseler

Lasagne von Weisskohl und Kasseler

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28380
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10102 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
350 g Kasseler ca., ohne Knochen
4  grosse Kohlblaetter
1  Schalotte, fein geschnitten
4 Scheib. Emmentaler
2  Kartoffeln
2 El. Crème Fraîche
1 El. Kuemmel
- - Speiseoel zum Ausfetten
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Lasagne von Weisskohl und Kasseler:

Rezept - Lasagne von Weisskohl und Kasseler
750 ml Wasser mit Kuemmel aufkochen, das Kasseler hinzugeben und darin 20 Minuten ziehen lassen. Die Kohlblaetter ebenfalls zugeben und 5 Minuten blanchieren, dann herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schaelen und grob wuerfeln. Das gekochte Kasseler in 4 Scheiben teilen. Die Kohlblaetter auf Fleischgroesse zurechtschneiden und je 2 Tuermchen aus Fleisch - Kohl - Kaese - Fleisch - Kohl - Kaese stapeln. Beide Lasagne-Tuermchen in eine gefettete ofenfeste Form geben und ca. 8 Min. in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Das Kochwasser nochmals aufsetzen und darin die Kartoffel- und Schalottenwuerfel ca. 15 Min. koecheln lassen. Mit einem Schaumloeffel die Kartoffelstuecke und ein paar Schalottenwuerfel herausnehmen, auf Teller geben und die Lasagnetuermchen daneben setzen. Die Kochwasserreduktion durch ein Sieb passieren, im Topf nochmals erwaermen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce mit Crème Fraîche verfeinern und die Kartoffeln damit betraeufeln. :Stichwort : Schwein :Stichwort : Kasseler :Stichwort : Weisskohl :Stichwort : Kartoffel :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 30.10.2000 :Letzte Aenderung: 30.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 31.10.2000; :Quelle : Wochenthema: Variationen von Kohl in rot und :Quelle : weiss

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über StrudelApfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über Strudel
Nicht nur Arnold Schwarzenegger schwärmt in höchsten Tönen vom Apfelstrudel (dem speziellen Strudel seiner Mutter, natürlich).
Thema 8547 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13991 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9858 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |