Rezept Lasagne VII

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne VII

Lasagne VII

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16624
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3388 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 gross. Zwiebeln
80 g Fett od. 4 El. Oel
300 g Hackfleisch vom Schwein
1  kl. D. geschaelte Tomaten
6 El. Tomatenketchup
125 ml Fleischbruehe (Bruehwuerfel)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Majoran
- - Thymian
- - Oregano
2 El. Margarine
1  D. Champignons (Stuecke)
200 g Kochschinken
3 El. Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Margarine
40 g Mehl
1/2 l Milch
1/4 l Fleischbruehe (Bruehwuerfel)
- - Salz
- - Muskat
- - Zitronensaft
- - Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Lasagne VII:

Rezept - Lasagne VII
Hackfleischsauce "Bolognese" Die Zwiebeln schaelen und in Wuerfel schneiden, dann im Fett glasig duensten. Dann das Hack zugeben und anbraten. Danach die Tomaten zugeben. Anschliessend den Ketchup und die Fleischbruehe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und Oregano wuerzen. Das Ganze ca. 10 Minuten leicht kochen. Pilzsauce: Die Margarine auslassen und heiss werden lassen. Die Champignons zugeben, leicht anbraten, den gewuerfelten Kochschinken dazu und kurz duensten. Dann die Sahne dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bechamelsauce: Margarine auslassen, Mehl dazu und hell schwitzen. Milch und Fleischbruehe unter staendigem Ruehren dazugeben. 1 mal aufkochen lassen. Mit Salz, Muskat, Zitronensaft und Weisswein abschmecken. Fuer die Lasagne selbst nehme ich die fertigen 'Teigblaetter'. Davon nehme man 500 Gramm, koche sie, und legt sie nach dem Kochen in kaltes Wasser, damit sie nicht so stark aneinander kleben. Jetzt zur Zusammenstellung der Lasagne. Ich empfehle fuer jede Portion eine eigene kleine Form, es geht natuerlich auch mit einer grossen, aber dann laeuft beim anschneiden, die Sauce davon. Feuerfeste Form mit Margarine einfetten, lagenweise Nudeln, Hackfleischsauce, geriebenen Kaese, Nudeln, Pilzsauce, Nudeln einfuellen. Zum Schluss die Bechamelsosse daruebergeben und mit dem restlichen Kaese ueberstreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. ** Gepostet von Stefan Philipp Date Sun, 23 Jul 1995 Stichworte: Lasagne, P4, Nudel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 5927 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7014 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 3999 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |