Rezept Lasagne VII

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne VII

Lasagne VII

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16624
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3426 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 gross. Zwiebeln
80 g Fett od. 4 El. Oel
300 g Hackfleisch vom Schwein
1  kl. D. geschaelte Tomaten
6 El. Tomatenketchup
125 ml Fleischbruehe (Bruehwuerfel)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Majoran
- - Thymian
- - Oregano
2 El. Margarine
1  D. Champignons (Stuecke)
200 g Kochschinken
3 El. Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Margarine
40 g Mehl
1/2 l Milch
1/4 l Fleischbruehe (Bruehwuerfel)
- - Salz
- - Muskat
- - Zitronensaft
- - Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Lasagne VII:

Rezept - Lasagne VII
Hackfleischsauce "Bolognese" Die Zwiebeln schaelen und in Wuerfel schneiden, dann im Fett glasig duensten. Dann das Hack zugeben und anbraten. Danach die Tomaten zugeben. Anschliessend den Ketchup und die Fleischbruehe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und Oregano wuerzen. Das Ganze ca. 10 Minuten leicht kochen. Pilzsauce: Die Margarine auslassen und heiss werden lassen. Die Champignons zugeben, leicht anbraten, den gewuerfelten Kochschinken dazu und kurz duensten. Dann die Sahne dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bechamelsauce: Margarine auslassen, Mehl dazu und hell schwitzen. Milch und Fleischbruehe unter staendigem Ruehren dazugeben. 1 mal aufkochen lassen. Mit Salz, Muskat, Zitronensaft und Weisswein abschmecken. Fuer die Lasagne selbst nehme ich die fertigen 'Teigblaetter'. Davon nehme man 500 Gramm, koche sie, und legt sie nach dem Kochen in kaltes Wasser, damit sie nicht so stark aneinander kleben. Jetzt zur Zusammenstellung der Lasagne. Ich empfehle fuer jede Portion eine eigene kleine Form, es geht natuerlich auch mit einer grossen, aber dann laeuft beim anschneiden, die Sauce davon. Feuerfeste Form mit Margarine einfetten, lagenweise Nudeln, Hackfleischsauce, geriebenen Kaese, Nudeln, Pilzsauce, Nudeln einfuellen. Zum Schluss die Bechamelsosse daruebergeben und mit dem restlichen Kaese ueberstreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. ** Gepostet von Stefan Philipp Date Sun, 23 Jul 1995 Stichworte: Lasagne, P4, Nudel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 3847 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 88464 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Single Malt Scotch Whisky ein echter IndividualistSingle Malt Scotch Whisky ein echter Individualist
Der schottische Whisky unterscheidet sich nicht nur in der Schreibweise vom amerikanischen Whiskey.
Thema 6857 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |