Rezept Lasagne VII

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne VII

Lasagne VII

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16624
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3106 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholderbeerentee !
Gegen Angina, Rheuma, Aterienverkalkung, Asthma Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 gross. Zwiebeln
80 g Fett od. 4 El. Oel
300 g Hackfleisch vom Schwein
1  kl. D. geschaelte Tomaten
6 El. Tomatenketchup
125 ml Fleischbruehe (Bruehwuerfel)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Majoran
- - Thymian
- - Oregano
2 El. Margarine
1  D. Champignons (Stuecke)
200 g Kochschinken
3 El. Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Margarine
40 g Mehl
1/2 l Milch
1/4 l Fleischbruehe (Bruehwuerfel)
- - Salz
- - Muskat
- - Zitronensaft
- - Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Lasagne VII:

Rezept - Lasagne VII
Hackfleischsauce "Bolognese" Die Zwiebeln schaelen und in Wuerfel schneiden, dann im Fett glasig duensten. Dann das Hack zugeben und anbraten. Danach die Tomaten zugeben. Anschliessend den Ketchup und die Fleischbruehe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und Oregano wuerzen. Das Ganze ca. 10 Minuten leicht kochen. Pilzsauce: Die Margarine auslassen und heiss werden lassen. Die Champignons zugeben, leicht anbraten, den gewuerfelten Kochschinken dazu und kurz duensten. Dann die Sahne dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bechamelsauce: Margarine auslassen, Mehl dazu und hell schwitzen. Milch und Fleischbruehe unter staendigem Ruehren dazugeben. 1 mal aufkochen lassen. Mit Salz, Muskat, Zitronensaft und Weisswein abschmecken. Fuer die Lasagne selbst nehme ich die fertigen 'Teigblaetter'. Davon nehme man 500 Gramm, koche sie, und legt sie nach dem Kochen in kaltes Wasser, damit sie nicht so stark aneinander kleben. Jetzt zur Zusammenstellung der Lasagne. Ich empfehle fuer jede Portion eine eigene kleine Form, es geht natuerlich auch mit einer grossen, aber dann laeuft beim anschneiden, die Sauce davon. Feuerfeste Form mit Margarine einfetten, lagenweise Nudeln, Hackfleischsauce, geriebenen Kaese, Nudeln, Pilzsauce, Nudeln einfuellen. Zum Schluss die Bechamelsosse daruebergeben und mit dem restlichen Kaese ueberstreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. ** Gepostet von Stefan Philipp Date Sun, 23 Jul 1995 Stichworte: Lasagne, P4, Nudel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 10075 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 6936 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 2835 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.76% |