Rezept Lasagne Spezial

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne Spezial

Lasagne Spezial

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14556
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4221 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Knollensellerie
1  Moehre
1  Zwiebel
3 El. Oel
300 g Hackfleisch
2  Knoblauchzehen
1 Glas Tomatensaft
100 g Tomatenmark
1 Tl. Oregano; getrockneter
2 Tl. Paprikapulver
2  Spur Salz
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
100 g Butter
200 g Sahne
150 g mittelalter Gouda-Kaese; gerieben
1/2 Tl. Muskatnuss; frisch gerieben
1  Spur Knoblauchsalz
250 g Lasagne-Nudeln; kuechenfertige
Zubereitung des Kochrezept Lasagne Spezial:

Rezept - Lasagne Spezial
Die Knollensellerie vorbereiten, schaelen, waschen und raspeln. Die Moehre schaelen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel abziehen und wuerfeln. Das Oel in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin anbraten. Das Gemuese, den Tomatensaft und das -mark zum Hackfleisch geben, die Knoblauchzehen abziehen und dazupressen. Kurz aufkochen und mit duensten. Mit Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Fuer die Bechamelsauce fuenf El. Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl hineinstreuen und unter Ruehren anschwitzen, bis keine Kluempchen mehr zu sehen sind. Die Sahne nach und nach unterruehren, dann die Haelfte vom Kaese dazugeben. Mit Muskat und Knoblauchsalz abschmecken. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten. Dann abwechselnd Lasagne-Platen, Hackfleisch und Bechamelsauce einschichten. Die oberste Schicht sollte Bechamelsauce bilden. Die Lasagne mit dem restlichen Kaese und etwas Oregano bestreuen. In dem auf 225 Grad vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten ueberbacken Mein Tip! Damit die Lasagne oben nicht zu braun wird,decke ich die Form mit Alufolie waehrend der ersten 15 Minuten ab. Die glaenzende Seite zeigt dabei nach oben. ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Mon, 06 Mar 1995 Stichworte: Nudeln, Hackfleisch, Gemuese, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 4092 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 8587 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 5443 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |