Rezept Lasagne mit Maronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne mit Maronen

Lasagne mit Maronen

Kategorie - Lasagne Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17738
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4715 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
8  gruene Lasagneblaetter
3  mittl. Lauchstangen
1/2  Paprikaschote, rot
1/2  Paprikaschote, gruen
1/2  Paprikaschote, gelb
20  Esskastanien
150 g Weisskraut
1 Dos. Tomaten, geschaelte
1  mittl. Zwiebel
100 ml Schmand
4 Tl. Parmesan; gerieben
100 g Gouda; gerieben
50 g Schweizer Kaese; gerieben
250 ml Gemuesebruehe (Instant)
4 Tl. Tomatenmark
2  Knoblauchzehen
- - Olivenoel
- - Harissa Le Flambeau
- - Tabasco
Zubereitung des Kochrezept Lasagne mit Maronen:

Rezept - Lasagne mit Maronen
(Variante: statt der Maronen kann auch 1/2 Dose Mais verwendet werden) Lasagneblaetter einweichen. Paprikaschoten entkernen, wuerfeln. Zwiebeln schaelen, wuerfeln. Lauch putzen, fingerbreit schneiden. Weisskraut in Streifen schneiden. Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse druecken. Maronen schaelen, in Salzwasser etwa 10 min weichkochen. Zwiebeln mit etwas Olivenoel glasig duensten. Gemuese und Knoblauch hinzufuegen und mit der Gemuesebruehe aufgiessen. 10 min koecheln lassen. Tomaten aus der Dose und Tomatenmark zufuegen. Mit Tabasco und Harissa wuerzen. Maronen kleinschneiden und dem Gemuese hinzufuegen, weitere 10 min koecheln lassen. Lasagneblaetter abwechselnd mit dem Gemuese und dem Kaese in die gefettete Form geben. Mit Schmand abdecken, den restlichen geriebenen Kaese darueberstreuen. Bei 180 Grad etwa 30 Minuten ueberbacken. Guten Appetit ** Gepostet von Karl-Heinz Fasler Stichworte: Lasagne, Gemuese, Kastanie, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11411 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6690 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57418 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |