Rezept Lasagne mit Maronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne mit Maronen

Lasagne mit Maronen

Kategorie - Lasagne Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17738
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4913 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
8  gruene Lasagneblaetter
3  mittl. Lauchstangen
1/2  Paprikaschote, rot
1/2  Paprikaschote, gruen
1/2  Paprikaschote, gelb
20  Esskastanien
150 g Weisskraut
1 Dos. Tomaten, geschaelte
1  mittl. Zwiebel
100 ml Schmand
4 Tl. Parmesan; gerieben
100 g Gouda; gerieben
50 g Schweizer Kaese; gerieben
250 ml Gemuesebruehe (Instant)
4 Tl. Tomatenmark
2  Knoblauchzehen
- - Olivenoel
- - Harissa Le Flambeau
- - Tabasco
Zubereitung des Kochrezept Lasagne mit Maronen:

Rezept - Lasagne mit Maronen
(Variante: statt der Maronen kann auch 1/2 Dose Mais verwendet werden) Lasagneblaetter einweichen. Paprikaschoten entkernen, wuerfeln. Zwiebeln schaelen, wuerfeln. Lauch putzen, fingerbreit schneiden. Weisskraut in Streifen schneiden. Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse druecken. Maronen schaelen, in Salzwasser etwa 10 min weichkochen. Zwiebeln mit etwas Olivenoel glasig duensten. Gemuese und Knoblauch hinzufuegen und mit der Gemuesebruehe aufgiessen. 10 min koecheln lassen. Tomaten aus der Dose und Tomatenmark zufuegen. Mit Tabasco und Harissa wuerzen. Maronen kleinschneiden und dem Gemuese hinzufuegen, weitere 10 min koecheln lassen. Lasagneblaetter abwechselnd mit dem Gemuese und dem Kaese in die gefettete Form geben. Mit Schmand abdecken, den restlichen geriebenen Kaese darueberstreuen. Bei 180 Grad etwa 30 Minuten ueberbacken. Guten Appetit ** Gepostet von Karl-Heinz Fasler Stichworte: Lasagne, Gemuese, Kastanie, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7998 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Single Malt Scotch Whisky ein echter IndividualistSingle Malt Scotch Whisky ein echter Individualist
Der schottische Whisky unterscheidet sich nicht nur in der Schreibweise vom amerikanischen Whiskey.
Thema 7695 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18774 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |