Rezept Lasagne mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne mit Gemuese

Lasagne mit Gemuese

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19582
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5558 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Variante für die Panade !
Panieren Sie die Schnitzel doch mal zur Abwechslung mit zerstoßenen Cornflakes. Das ist besonders lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Hackfleisch; gemischt
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Tl. Salz (1)
2 El. Olivenoel
100 g Karotten
100 g Sellerie
100 g Lauch
200 g frische Champignons
- - etwas Zitronensaft
1 El. Oregano
1 El. Basilikum
- - Salz (2)
- - schwarzen Pfeffer aus der Muehle
1  Prise Cayennepfeffer
1 Tas. Rotwein
1  Tomaten; geschaelt
2 El. Butter oder Margarine
600 g Lasagneplatten; bissfest gekocht
3/8 l Bechamelsosse
200 g Mozarella 3 El Petersilie gehackt
Zubereitung des Kochrezept Lasagne mit Gemuese:

Rezept - Lasagne mit Gemuese
Das Hackfleisch mit der geschaelten und in feine Wuerfel geschnittenen Zwiebel, den mit Salz (1) zerriebenen Knoblauchzehen und dem Olivenoel in ein vorgeheiztes Braeunungsgeschirr geben und bei 600 Watt Leistung 8-10 Minuten garen. Die Karotten schaelen und in feine Wuerfel schneiden. Den Sellerie und den Lauch putzen, waschen, gut abtropfen lassen, ebenfalls fein wuerfeln und zum Hackfleisch geben. Bei 600 Watt Leistung weitere 6-8 Minuten garen. Die Champignons verlesen, waschen, gut abtropfen lassen, in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln. Mit dem Oregano und dem Basilikum unter das Gemuese ziehen. Die Sosse mit Salz(2), Pfeffer, Cayennepfeffer kraeftig wuerzen. Den Rotwein angiessen und bei 600 Watt Leistung weitere 6-8 Minuten garen. Die geschaelten Tomaten mit einer Gabel zerdruecken und unter die Hackfleischsosse ziehen. Eine Auflaufform mit der Butter oder Margarine ausfetten. Schichtweise die Hackfleischsosse, die gekochten Lasagneplatten und die Bechamelsosse in die Auflaufform geben. Den Mozarellakaese in Scheiben schneiden und das Ganze damit abdecken. Den Auflauf bei 250 Grad, 350 Watt Leistung 8-10 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit die Lasagne anrichten und mit gehackter Petersilie bestreut servieren. ** Gepostet von: Sabine Sellien Stichworte: Nudeln, Lasagne, Gemuese, Mikrowelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Abalone - ein delikater MeeresbewohnerDie Abalone - ein delikater Meeresbewohner
Ob Meerohr, Seeohr, Seeopal, Ormer oder Paua - gemeint ist immer die Abalone (Haliotis midae), eine Meeresfrucht, von der es weltweit um die 100 verschiedene Arten gibt.
Thema 13747 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 5084 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11004 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |