Rezept Lasagne mit Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne mit Bohnen

Lasagne mit Bohnen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2681
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3749 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Besseres Aroma durch Schnittlauch !
Wenn Sie verschiedene frische Kräuter für ein Gericht brauchen, dann nehmen Sie vor allem viel Schnittlauch. Das Aroma der anderen Kräuter wird dadurch viel stärker entfaltet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Rinderhack
1 El. Öl
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
1 El. Tomatenmark
200 g Tomaten
1/8 1  Fleisch- oder
- - Gemüsebrühe
1  Zweig Thymian
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Pfeffer
12  Lasagneblätter
500 g grüne Brechbohnen
20 g Butter oder Margarine
25 g Mehl
400 ml Milch
1 Sp./Schuss Muskat
160 g geriebener Käse (Sbrinz, Parmesan o.ä.).
Zubereitung des Kochrezept Lasagne mit Bohnen:

Rezept - Lasagne mit Bohnen
Hackfleisch in Öl auf 2 oder Automatik-Kochplatte 7-9 anbraten, gewürfelte Zwiebeln und durchgepreßtem Knoblauch kurz mit anschwitzen. Tomatenmark zugeben, alles zusammen anbraten. Danach erst grobgeschnittene Tomaten, Brühe und Gewürze zufügen, schmoren, bis die Flüssigkeit fast völlig verdampft ist. Lasagneblätter evtl. 5 Minuten in Salzwasser vorkochen und abschrecken (siehe Anweisung auf der Verpackung). Vorbereitete Brechbohnen mit 1 Tasse Salzwasser garen, danach abgießen. Für die Sauce Fett zerlaufen lassen, Mehl zugeben, kurz anschwitzen, die Milch unter Rühren zugießen, die Sauce ca. 5 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 ganz langsam kochen lassen, danach mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eine gefettete Lasagne- oder Auflaufform (20 x 30 cm) mit einer Schicht Lasagneblätter auslegen, dann mehrere Schichten aus Hackfleisch, Bohnen, Sauce und Käse einschichten. Die oberste Schicht sollte aus Lasagneblättern bestehen, die mit Sauce bestrichen und mit Käse bestreut wird. Im Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. Schaltung: 200-220°, untere Schiebeleiste 170-190°, Umluftbackofen Dazu schmeckt ein gemischter Salat. 158 g Eiweiß, 127 g Fett, 229 g Kohlenhydrate, 11665 kJ, 2782 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4177 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?
Die Zwiebeln spielen in der deutschen Küche schon seit Jahrhunderten eine Hauptrolle. Heute verzehren wir pro Kopf und Jahr etwa rund sieben Kilogramm der alten Kultur- und Heilpflanze.
Thema 9116 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 9022 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |