Rezept Lasagne I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne I

Lasagne I

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Paket Lasagne Teigblaetter ohne kochen (250g)
500 g Rinderhack
50 g durchwachsenen Speck
2  Zwiebeln (100g)
1  Knoblauchzehe
1  Paeckchen Tomatenpueree (mit Kraeutern 370g)
40 g Butter
40 g Weizenmehl Typ 405
3/8 l Vollmilch (evtl. etwas mehr)
50 g mittelalten Gouda (geraspelt)
50 g Parmesankaese
1  Paket Mozarella (150g)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Lasagne I:

Rezept - Lasagne I
Hackfleisch in einer grossen Pfanne kruemelig braten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne wird nun der gewuerfelte Speck kurz angebraten. Dann die Wuerfel zu dem Hack geben. Zwiebeln wuerfeln, ca. 3 min. in der Pfanne anbraten. Knoblauch abziehen und zu den Zwiebeln geben. Hackfleisch, Speck und Tomatenpueree hinzufuegen und alles 5-10 min. kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter in einem Topf erhitzen, Mehl zufuegen und mit einem Ruehrbesen unter Ruehren anschwitzen. Milch unter schnellem Ruehren zufuegen, so dass sich keine Kluempchen bilden koennen. Unter Ruehren aufkochen lassen, damit die Sauce am Topfboden nicht ansetzt. Gouda und Parmesankaese zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Boden einer ofenfesten Auflaufform ( ca. 27x21cm) mit ca. 5cm hohem Rand mit wenig Bechamelsosse bestreichen. Teigblaetter nebeneinander darauflegen, so dass der Boden bedeckt ist. Etwas von der vorbereiteten Hackfleisch-Tomaten-Masse darauf geben und gut verstreichen, so dass die Teigblaetter gut bedeckt sind. Etwas Sauce mit einer Saucenkelle streifenartig darauf geben, nicht verstreichen. Die vorbereiteten Zutaten portionsweise solange einschichten, bis sie verbraucht sind. Zum Schluss mit Lasagne-Teigplatten belegen und mit Sauce bestreichen. Mozzarella mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und nebeneinander darauf legen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 min. backen. ** From: Michel@eloi.zer.sub.org - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Hackfleisch, Nudelgerichte, Lasagne, Italien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besteck richtig benutzen, ohne Panne durch das DinnerBesteck richtig benutzen, ohne Panne durch das Dinner
Für die einen ist es lediglich eine Frage der Intuition, für die anderen ein Buch mit sieben Siegeln: die korrekte Benutzung des Tischbestecks.
Thema 17865 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Margarine - ein Kunstprodukt zum StreichenMargarine - ein Kunstprodukt zum Streichen
Aus der gesunden Ernährung ist die Margarine heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie ist überwiegend pflanzlicher Natur und in der halbfetten Variante deutlich leichter als Butter.
Thema 3459 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4480 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |