Rezept Lasagne I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne I

Lasagne I

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8918 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Paket Lasagne Teigblaetter ohne kochen (250g)
500 g Rinderhack
50 g durchwachsenen Speck
2  Zwiebeln (100g)
1  Knoblauchzehe
1  Paeckchen Tomatenpueree (mit Kraeutern 370g)
40 g Butter
40 g Weizenmehl Typ 405
3/8 l Vollmilch (evtl. etwas mehr)
50 g mittelalten Gouda (geraspelt)
50 g Parmesankaese
1  Paket Mozarella (150g)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Lasagne I:

Rezept - Lasagne I
Hackfleisch in einer grossen Pfanne kruemelig braten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne wird nun der gewuerfelte Speck kurz angebraten. Dann die Wuerfel zu dem Hack geben. Zwiebeln wuerfeln, ca. 3 min. in der Pfanne anbraten. Knoblauch abziehen und zu den Zwiebeln geben. Hackfleisch, Speck und Tomatenpueree hinzufuegen und alles 5-10 min. kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter in einem Topf erhitzen, Mehl zufuegen und mit einem Ruehrbesen unter Ruehren anschwitzen. Milch unter schnellem Ruehren zufuegen, so dass sich keine Kluempchen bilden koennen. Unter Ruehren aufkochen lassen, damit die Sauce am Topfboden nicht ansetzt. Gouda und Parmesankaese zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Boden einer ofenfesten Auflaufform ( ca. 27x21cm) mit ca. 5cm hohem Rand mit wenig Bechamelsosse bestreichen. Teigblaetter nebeneinander darauflegen, so dass der Boden bedeckt ist. Etwas von der vorbereiteten Hackfleisch-Tomaten-Masse darauf geben und gut verstreichen, so dass die Teigblaetter gut bedeckt sind. Etwas Sauce mit einer Saucenkelle streifenartig darauf geben, nicht verstreichen. Die vorbereiteten Zutaten portionsweise solange einschichten, bis sie verbraucht sind. Zum Schluss mit Lasagne-Teigplatten belegen und mit Sauce bestreichen. Mozzarella mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und nebeneinander darauf legen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 min. backen. ** From: Michel@eloi.zer.sub.org - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Hackfleisch, Nudelgerichte, Lasagne, Italien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6781 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 7119 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 36239 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |