Rezept Lasagne alla Genovese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne alla Genovese

Lasagne alla Genovese

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4591
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3916 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
60 g Butter
60 g Mehl
1 l Milch
1  Msp. Muskatnuß
1 Tl. Salz, gehäufter
40 g Basilikum, frisch (ca. 2 Bund)
2  Knoblauchzeh , gehackt
1  Pinienkerne
150 ml Olivenöl
1 Tl. Salz, gestrichen
1  Msp. Pfeffer, weiß
100 g Parmesan, geriebener
250 g Kartoffeln
260 g Schnittbohnen, gekocht
15  Blätter Lasagne Verdi (grün)
Zubereitung des Kochrezept Lasagne alla Genovese:

Rezept - Lasagne alla Genovese
Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einrühren, kurz anschwitzen. Nach und nach Milch unter Rühren hinzufügen. Mit Salz und Muskatnuß würzen, einmal aufkochen, abkühlen lassen. Basilikum waschen. Zusammen mit den übrigen Zutaten (außer Parmesan) pürieren. 3 El des Parmesan unterrühren. Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden, ca. 10 Minuten kochen. Bohnen, Kartoffeln und Pesto in die Béchamel-Sauce geben, in 6 Portionen teilen. Eine Portion in eine gefettete Form einfüllen, 3 Lasagneblätter darüber legen. So fortfahren. Mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. bei 240°C (Heißluft 220°C) backen. Vor dem Servieren ca. 10 Min. im abgeschalteten Ofen ruhen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41367 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6293 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Perfekter Gastgeber gesuchtPerfekter Gastgeber gesucht
Für die Sendung Das perfekte Dinner werden leidenschaftliche Hobbyköche ab 25 gesucht, die ihre sehr guten Kochkünste vor der TV-Kamera präsentieren möchten.
Thema 7562 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |