Rezept Lasagne (Mikrowelle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne (Mikrowelle)

Lasagne (Mikrowelle)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24274
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7494 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lieber keinen Frostpelz !
Tiefkühlware mit einem Frostpelz war mit Sicherheit schon einmal an- oder aufgetaut. Hände weg – auch vor den verlockendsten Angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Grüne, längliche Lasagne- nudeln
1  Zwiebel; gehackt
200 g Rinderhackfleisch
70 g Tomatenmark (Dose)
240 g Tomaten (Dose)
1  Knoblauchzehe; gepreßt
- - Salz + Pfeffer
1  Oregano
1  Majoran
30 g Margarine
30 g Mehl
400 ml Milch
30 g Parmesan; gerieben
30 g Emmentaler; gerieben
- - Etwas Muskat
- - Etwas Margarine f.d. Form
1  Parmesan; gerieben
1  Semmelmehl
2  Butterflöckchen
- - Renate Schnapka am 07.07.97
Zubereitung des Kochrezept Lasagne (Mikrowelle):

Rezept - Lasagne (Mikrowelle)
Für die Hackfleisch-Sauce die Zwiebelwürfel in eine Glasform geben und bei 850 Watt 2-3 Min. dünsten. Hack, Tomatenmark, Tomaten mit Flüssigkeit, gepreßte Knoblauchzehe, Kräuter und Gewürze zufügen. Bei 850 Watt ohne Deckel 8-9 Min. garen. Zwischendurch das Hack zerkrümeln und alles gut durchrühren. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Käse-Sauce die Margarine in eine zweite Glasform geben und mit Deckel bei 850 Watt in ca. 1 Min. schmelzen lassen. Mehl und Milch hinzufügen und alles kräftig verrühren. Bei 850 Watt 3 Min. erhitzen. Zwischendurch ein- bis zweimal gründlich durchrühren. Parmesan- und Emmentaler-Käse in die Flüssigkeit geben und gut verrühren. Mit Muskat abschmecken. Eine Glas- oder hitzebeständige Kunststoff-Kastenform ausfetten. Den Boden mit einer Schicht ungekochter Lasagne-Nudeln auslegen. Die Hälfte der Hackfleisch-Sauce daraufgeben und auf diese ein Drittel der Käse-Sauce. Dann die zweite Nudelschicht, darauf die restliche Hackfleisch-Sauce und wieder ein Drittel Käse-Sauce. Jetzt folgt die letzte (dritte) Nudelschicht, die mit der restlichen Käse-Sauce bedeckt wird. Parmesan und Semmelmehl vermischen und den Auflauf damit bestreuen. Butterflöckchen obenaufsezten. Den Auflauf abdecken (evtl. mit Mikrowellenfolie) und bei 850 Watt in 4 Min. angaren. Die Abdeckung entfernen und bei 440 Watt in 10 Min. zu Ende garen. Die Lasagne noch 5 Min. stehenlassen und dann servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 41243 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11951 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 43033 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |