Rezept Lasagne (Mikrowelle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lasagne (Mikrowelle)

Lasagne (Mikrowelle)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24274
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7344 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Grüne, längliche Lasagne- nudeln
1  Zwiebel; gehackt
200 g Rinderhackfleisch
70 g Tomatenmark (Dose)
240 g Tomaten (Dose)
1  Knoblauchzehe; gepreßt
- - Salz + Pfeffer
1  Oregano
1  Majoran
30 g Margarine
30 g Mehl
400 ml Milch
30 g Parmesan; gerieben
30 g Emmentaler; gerieben
- - Etwas Muskat
- - Etwas Margarine f.d. Form
1  Parmesan; gerieben
1  Semmelmehl
2  Butterflöckchen
- - Renate Schnapka am 07.07.97
Zubereitung des Kochrezept Lasagne (Mikrowelle):

Rezept - Lasagne (Mikrowelle)
Für die Hackfleisch-Sauce die Zwiebelwürfel in eine Glasform geben und bei 850 Watt 2-3 Min. dünsten. Hack, Tomatenmark, Tomaten mit Flüssigkeit, gepreßte Knoblauchzehe, Kräuter und Gewürze zufügen. Bei 850 Watt ohne Deckel 8-9 Min. garen. Zwischendurch das Hack zerkrümeln und alles gut durchrühren. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Käse-Sauce die Margarine in eine zweite Glasform geben und mit Deckel bei 850 Watt in ca. 1 Min. schmelzen lassen. Mehl und Milch hinzufügen und alles kräftig verrühren. Bei 850 Watt 3 Min. erhitzen. Zwischendurch ein- bis zweimal gründlich durchrühren. Parmesan- und Emmentaler-Käse in die Flüssigkeit geben und gut verrühren. Mit Muskat abschmecken. Eine Glas- oder hitzebeständige Kunststoff-Kastenform ausfetten. Den Boden mit einer Schicht ungekochter Lasagne-Nudeln auslegen. Die Hälfte der Hackfleisch-Sauce daraufgeben und auf diese ein Drittel der Käse-Sauce. Dann die zweite Nudelschicht, darauf die restliche Hackfleisch-Sauce und wieder ein Drittel Käse-Sauce. Jetzt folgt die letzte (dritte) Nudelschicht, die mit der restlichen Käse-Sauce bedeckt wird. Parmesan und Semmelmehl vermischen und den Auflauf damit bestreuen. Butterflöckchen obenaufsezten. Den Auflauf abdecken (evtl. mit Mikrowellenfolie) und bei 850 Watt in 4 Min. angaren. Die Abdeckung entfernen und bei 440 Watt in 10 Min. zu Ende garen. Die Lasagne noch 5 Min. stehenlassen und dann servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29134 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5684 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 10358 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |