Rezept Langos #2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Langos #2

Langos #2

Kategorie - Gebaeck, Pikant, Fritieren Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27616
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9165 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
20 g Hefe
2 El. Mehl
1 Prise Zucker
25 ml Wasser
330 g Mehl
1 Prise Salz
- - Oel zum Fritieren
3 El. Paprikapulver, scharf
1 Tl. Salz
Zubereitung des Kochrezept Langos #2:

Rezept - Langos #2
Hefe zerkruemeln, mit Mehl, Zucker und Wasser vermischen und 15 Minuten ausquellen lassen. Weiteres Mehl und Salz dazugeben und alles miteinander verkneten. Den Teig 10 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsflaeche kleine Kugeln zu sehr duennen ovalen Fladen ausrollen. Reichlich Fett in einem Topf auf 175oC erhitzen, die Fladen von jeder Seite ungefaehr 2 Minuten darin ausbacken, dabei ab und zu mit einer Gabel einstechen, damit der Teig nicht zu grosse Blasen wirft. Die Langos herausnehmen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Paprikapulver und Salz vermischen und die Teigfladen damit bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 11740 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12365 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13946 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |