Rezept Lammtopf mit grünen Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammtopf mit grünen Bohnen

Lammtopf mit grünen Bohnen

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3629
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7316 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reifetest für Wassermelonen !
Bei Wassermelonen können Sie schon am Ton feststellen, ob sie reif sind. Schnalzen Sie mit Daumen und Mittelfinger gegen die Melone. Wenn sie hell klingt und „ping“ macht, ist sie unreif. Ist der Klang aber tief und voll und macht „pong“, dann ist sie gut reif und gerade richtig zum Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Lammschulter (ca. 1,5 kg)
2  Zwiebeln, (evtl. mehr)
3  Knoblauchzehen
3 El. Olivenöl, (evtl. mehr)
- - (wir verwendeten Rapsöl, das hat
- - einen besonderen Nußgeschmack)
1/2 l Fleischbrühe, ca.
500 g Kartoffeln
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
1 kg flache grüne Bohnen
1  Sträußchen Bohnenkraut
1 Glas Crème fraîche (150 g)
Zubereitung des Kochrezept Lammtopf mit grünen Bohnen:

Rezept - Lammtopf mit grünen Bohnen
Das Lammfleisch von den Knochen lösen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln, Kartoffeln in zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Die Fleischwürfel in einem breiten Topf im heißen Öl (das Öl muß rauchend heiß sein) schön kroß anbraten, dabei salzen und pfeffern. Die Zwiebeln zufügen, erst wenn sie Farbe genommen haben, den Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Paprikapulver bestäuben, und sobald dieses alles rot überzieht, karamelisiert - die Kartoffeln zufügen und die Fleischbrühe angießen. Zugedeckt auf sanftem Feuer etwa eine Stunde langsam schmoren, bis das Fleisch weich ist. Inzwischen die Bohnen putzen, sie schräg in möglichst akkurate Rhomben schneiden. Die Bohnen mit den Stielen des Bohnenkrauts in stark gesalzenem Wasser knapp bißfest kochen. Eiskalt abschrecken. Erst ganz zum Schluß in den Lammtopf rühren, gut vermischen und etwa fünf Minuten alles miteinander schmurgeln. Reichlich feingehacktes Bohnenkraut einrühren. Die dicke Sahne oder den Crème fraîche nimmt sich jeder bei Tisch selbst. Der Eintopf schmeckt am besten aus tiefen Tellern, mit dem Löffel gegessen. Dazu paßt ein kräftiger Rotwein aus Bordeaux oder Ungarn.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 7060 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7467 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18727 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |