Rezept Lammtopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammtopf

Lammtopf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10388
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6709 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Lammschulter schier (mittelgrosse Wuerfel)
2 El. Olivenoel
4  mittelgrosse Zwiebeln (grob gewuerfelt)
10  scharfe Peperoni entkernt
800 g geschaelte Tomaten (Dose, pueriert)
200 g Mango Chutney
100 g Ingwer gezuckert
5  Knoblauchzehen geschaelt
3 El. Tomatenmark dopp. konzentriert
1 El. gehackte Zitronenmelisse
0.2 l Portwein
1  Bd. Suppengruen
1  Handvoll Cashew Kerne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Curry (milder)
Zubereitung des Kochrezept Lammtopf:

Rezept - Lammtopf
Das Fleisch mit den Zwiebeln im Olivenoel anbraten, Tomatenmark zugeben, und mehrmals glacieren lassen. In der Zwischenzeit Peperoni, Ingwer und Knoblauch fein hacken und mit dem Chutney vermengen. Suppengruen waschen, schaelen und in 1 cm grosse Wuerfel schneiden. Das glacierte Fleisch mit ca. 3 El. Curry abstaeuben, Chutneymischung und puerierte Tomaten hinzufuegen, und unter Zugabe von ein wenig Wasser das Fleisch fast garkoecheln lassen. Dann die Gemuesewuerfel in das Fleischgericht geben, und nach 20 min. noch den Portwein und die Melisse untermengen. Mit Salz, Pfeffer aus der Muehle und evtl. noch Curry nach Geschmack wuerzen, und mit ein paar Cashew Kernen und Peperoni ausgarnieren. Wichtig ist, das die Sosse so weit reduziert wird, bis sie eine saemige Konsistenz hat, evtl. noch ein wenig Wasser hinzufuegen, oder ein wenig mehr reduzieren. Deshalb auch erst zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Fuer Leute, die es nicht zu scharf moegen der Tip, einen Becher Schmand zum Schluss unterruehren. ** From: Peter_Naujoks@p46.f5400.n240.z2.fido.sub.org Date: Tue, 12 Jul 1994 Stichworte: P4, Fleischgerichte, Lamm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den TischMaischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den Tisch
Ein leckeres, leichtes und sehr beliebtes Gericht bereitet man aus einem Plattfisch zu, der Scholle. Genauer: der Maischolle.
Thema 13297 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Picknick - mit dem Picknickkorb ins GrünePicknick - mit dem Picknickkorb ins Grüne
Ein besonderes Ferienerlebnis für Kinder ist mit dem Fahrrad auf große Reise zu gehen. Papa checkt die Fahrräder noch mal durch und Mama richtet den Picknickkorb für das leibliche Wohlergehen. Mutter Natur hat eingeladen.
Thema 16215 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Wein trinken - die richtigen Weingläser zum WeintrinkenWein trinken - die richtigen Weingläser zum Weintrinken
Weinkenner schwören auf die Wahl des passenden Glases zum edlen Tropfen – und das hat seinen Grund. Erst im richtigen Glas kann der Wein das volle Aroma entfalten. Sauber und geruchsfrei sollte es ohnehin sein:
Thema 10692 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |