Rezept Lammspiesse mit ueberbackenen Zucchini

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammspiesse mit ueberbackenen Zucchini

Lammspiesse mit ueberbackenen Zucchini

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15641
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3475 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mariniertes Grillfleisch !
Müssen Sie Ihr Grillfleisch noch zum Picknickplatz transportieren, dann legen Sie es in ein flaches Kunststoffgefäß. Bedecken Sie es mit einer Marinade, z.B. Öl und verschiedene Kräuter und drücken die Luft aus dem Behälter heraus. So können Sie ihr Fleisch ohne Probleme transportieren und Sie müssen nicht so viele Kräuter und Gewürze mitnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Lammkeule ohne Knochen
1 klein. Zitrone; unbehandelt
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Senfpulver
1/2 Tl. Ingwerpulver
1  Spur Zimtpulver
- - Cayennepfeffer
1 El. Balsamessig
1 El. Sojasauce
3 El. Olivenoel
1 gross. Paprikaschote; rot
12  Trockenpflaumen; entsteint
- - Salz
5 El. Fleischbruehe
400 g Zucchini; klein
- - Salz
- - Pfeffer; weiss fadM.
150 g Sahne
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Lammspiesse mit ueberbackenen Zucchini:

Rezept - Lammspiesse mit ueberbackenen Zucchini
Fuer die Spiesse das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in gleichgrosse Stuecke schneiden. Zitrone waschen und abtrocknen. Ein 5 Zentimeter langes Stueck Schale abschneiden und fein zerkleinern, Zitronensaft auspressen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Zitronenschale, Saft, Knoblauch, Senfpulver, Ingwerpulver, Zimt, Cayennepfeffer, Balsamessig und Sojasauce mit 2/3 des Olivenoels verruehren. Lammfleisch damit mischen und zugedeckt eine Stunde marinieren. Die Paprikaschote waschen, abtrocknen, achteln und die Kerne entfernen. Schote in Stuecke schneiden. Fleischwuerfel aus der Marinade nehmen und trockentupfen. Mit den Pflaumen und der Paprikaschote auf vier Spiesschen verteilen. Spiesschen leicht salzen und im restlichen heissen Oel bei starker Hitze rundherum anbraten. Bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Herausnehmen und auf vorgewaermten Tellern warmhalten. Fuer die Sauce Marinade und Fleischbruehe in die Pfanne geben, Bratfond damit abloeschen, etwas einkochen und ueber die Spiesschen verteilen. Waehrend das Fleisch mariniert, fuer die Zucchini den Backofen auf 220 GradC (Umluft 200 GradC, Gas Stufe 4) vorheizen. Zucchini waschen, abtrocknen und auf dem Gurkenhobel in duenne Scheiben hobeln. Die Scheiben schuppenfoermig in eine Gratinform legen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Sahne rundherum zugiessen. Die Butter in kleine Stuecke teilen und auf die Zucchini legen. Die Form in den heissen Backofen auf die mittlere Schiene stellen. Zucchini etwa 20 Minuten backen, bis sie leicht gebraeunt sind. Zu den Spiesschen servieren. Quelle: Feinschmecker Edition; Vollwertkueche; Schlossverlag Gmbh; Muenchen 1993 Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt(2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Tue, 09 May 1995 Stichworte: Fleisch, Lamm, Gemuese, Zucchini, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Diät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvollDiät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvoll
Wenn die ersten warmen Tage nahen und die Mode wieder figurbetonter wird, möchten viele Menschen ein paar Pfunde abspecken. Lightprodukte verheißen hier eine einfache Lösung.
Thema 5093 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 8642 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 3774 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |