Rezept Lammrueckenfilet auf Safran Lauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammrueckenfilet auf Safran-Lauch

Lammrueckenfilet auf Safran-Lauch

Kategorie - Fleisch, Lamm, Lauch, Safran Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29867
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3225 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zahnstocher-Test für Avocados !
Stechen Sie am Stielende mit einem Zahnstocher hinein, wenn Sie testen wollen, ob die Frucht reif ist. Avocados sind dann reif, wenn sich der Zahnstocher leicht reinstechen und auch leicht wieder herausziehen lässt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Lammrueckenfilet; dressiert
200 g Lauch; in feine Streifen
250 ml Vollrahm
100 ml suesslicher Weisswein
- - Safranfaeden
- - Salz
- - Pfeffer
- - Worcestersauce
- - Zitronensaft
- - frischer Thymian
- - Willy Felder-Thalmann Entlebuch MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Lammrueckenfilet auf Safran-Lauch:

Rezept - Lammrueckenfilet auf Safran-Lauch
Lammruecken mit Salz und Pfeffer aus der Muehle wuerzen und im Olivenoel beidseitig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und an der Waerme - zirka 70 Grad - rosa ziehen lassen. Den Bratensatz mit dem Weisswein abloeschen und die Lauchstreifen mit den Safranfaeden darin duensten, bis keine Fluessigkeit mehr vorhanden ist. Dann den Vollrahm dazugeben, zum Kochen bringen und zur gewuenschten Konsistenz einkoecheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken und mit wenig Zitronensaft und frischem Thymian abrunden. Das abgestandene Lammrueckenfilet in feine Lamellen schneiden und auf der Lauchsauce anrichten. Dazu: Basmatireis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21203 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12477 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 7709 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |