Rezept Lammruecken mit wuerziger Kruste aus Edelpilzkaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammruecken mit wuerziger Kruste aus Edelpilzkaese

Lammruecken mit wuerziger Kruste aus Edelpilzkaese

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29193
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5413 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgerissene Klöße !
Sie können gerettet werden, indem man die Klöße auf Küchenpapier legt und das Kochwasser mit Hilfe des Papiers vorsichtig herausdrückt. So werden die Klöße wieder schön trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Lammruecken
200 g Deutscher Edelpilzkaese (auch Blauschimmelkaese genannt)
2 El. Weissbrotbroesel
1  Zweig Rosmarin
6  Blaettchen Salbei
1/2 Bd. Thymian
1 El. Butterschmalz zum Braten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Lammruecken mit wuerziger Kruste aus Edelpilzkaese:

Rezept - Lammruecken mit wuerziger Kruste aus Edelpilzkaese
Den Lammruecken von Fett und Sehnen befreien. Salzen und pfeffern. Das Butterschmalz in einem Braeter erhitzen, den Lammruecken von allen Seiten darin anbraten. Den Backofen auf 225?C vorheizen. Den Kaese mit einer Gabel fein zerdruecken, Rosmarin, Salbeiblaetter und Thymianblaettchen fein hacken und mit den Weissbrot unter den Kaese kneten. Die Kaesemasse auf dem Lammruecken verteilen, andruecken und in den Ofen geben. Den lammruecken im offenen Braeter 30-45 Minuten braten. Vor dem Aufschneiden den Ruecken mindestens 5 Minuten ruhen lassen. :Zubereitungsz. : 20 Minuten :Garzeit : 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13192 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11665 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5795 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |