Rezept Lammruecken mit wuerziger Kruste

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammruecken mit wuerziger Kruste

Lammruecken mit wuerziger Kruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21171
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4160 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Lammruecken
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1 El. Butterschmalz
200 g Edelpilzkaese (Blauschimmelkaese)
1  Rosmarinzweig
6  Salbeiblaettchen
1/2 Bd. Thymian
2 El. Weissbrotbroesel; frisch gerieben
Zubereitung des Kochrezept Lammruecken mit wuerziger Kruste:

Rezept - Lammruecken mit wuerziger Kruste
Lammruecken von Fett und Sehnen befreien, dann salzen und pfeffern. Butterschmalz in einem Braeter erhitzen, den Lammruecken von allen Seiten darin gut anbraten. Backofen auf 225 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen. Kaese mit einer Gabel fein zerdruecken. Rosmarin-, Salbei- und Thymianblaettchen abzupfen und fein hacken, dann mit den Weissbrotbroeseln unter den Kaese kneten. Kaesemasse gleichmaessig auf den Lammruecken streichen und andruecken. In de Backofen geben und im offenen Braeter 30 bis 45 Minuten braten (wenn die Kruste dunkel wird, mit Alufolie abdecken). Vor dem Anschneiden Lammruecken mindestens 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Dazu passen gut: : Rosenkohl und Salzkartoffeln. * Quelle: Tvneu erfasst von: I. Benerts am 20.10.96 Stichworte: Fleisch, Lamm, Kaese, Weissbrot, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 12386 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 3148 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 5016 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |