Rezept Lammrücken mit Vanillesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammrücken mit Vanillesauce

Lammrücken mit Vanillesauce

Kategorie - Lamm Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25919
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2895 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Lammrücken
2 El. Vanille-Extrakt
2 El. Öl
1  Möhre
125 g Zwiebeln
150 g Porree
2  Knoblauchzehen
20 g Ingwer
1 Tl. schwarzer Pfeffer
2 El. Tomatenmark
1/2 l trockener Rotwein
1/2 l Wasser
30 g Butterschmalz
Zubereitung des Kochrezept Lammrücken mit Vanillesauce:

Rezept - Lammrücken mit Vanillesauce
1 Lammrücken vom Schlachter auslösen, parieren und die Knochen hacken lassen. Das Fleisch mit 1 EI VanilleExtrakt einpinseln und zudecken. 2 EI Öl erhitzen, die Knochen darin braun rösten. 1 Möhre würfeln, 125 g Zwiebeln und 150 g Porree in Stücke schneiden, 2 ungepellte Knoblauchzehen zerdrücken 20 g frischen Ingwer schälen und in Stücke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit 1 Tl gestoßenem schwarzem Pfeffer zu den Knochen geben und 5 Minuten bei starker Hitze rösten. 2 El Tomatenmark zugeben und noch mal 1-2 Minuten rösten. Mit 1/2 1 trockenem Rotwein ablöschen, mit 1/2 1 Wasser auffüllen. Bei kleiner Hitze 3 Stunden leise köcheln lassen, dann durch ein Sieb mit Mulltuch geben. Den Fond gut entfetten und auf 1/8 1 einkochen. 30 g Butterschmalz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Lammstränge salzen, pfeffern und rundum 10-15 Minuten vorsichtig im heißen Schmalz braten, aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen. Sauce erwärmen, mit 1 EI Vanille-Extrakt würzen. Jeden Strang in 4-6 Scheiben schneiden, mit der Sauce servieren. Dazu passen zum Beispiel Bohnen und Spargel. :Quelle : Essen & Trinken 6/93 :Erfasser : Sylvia Mancini

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 148393 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4812 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Rhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarberRhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarber
Wer kennt nicht Großmutters selbstgemachten Rhabarberkompott, die Marmeladen oder den Rhabarberkuchen mit seinem süßlich-sauren Geschmack? Entgegen landläufiger Meinung, Rhabarber sei ein Obst, ist Rhabarber ein Gemüse und zählt zu den Knöterichgewächsen.
Thema 48165 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |