Rezept LAMMRÜCKEN MIT MACADAMIA KRUSTE AUF AUBERGINEN RAGOUT

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept LAMMRÜCKEN MIT MACADAMIA-KRUSTE AUF AUBERGINEN-RAGOUT

LAMMRÜCKEN MIT MACADAMIA-KRUSTE AUF AUBERGINEN-RAGOUT

Kategorie - Fleisch, Lamm, Nuss, Aubergine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28275
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6350 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Lammrücken; pariert
120 g Butter
100 g Macadamianüsse; gemahlen
1 El. Senf
2  Thymianzweige
1  Rosmarinzweig
1 klein. Aubergine; gewürfelt
2  Tomaten; gewürfelt
1  Gemüsezwiebel fein geschnitten
1  Knoblauchzehe fein geschnitten
1 El. Kräuter; fein geschnitten
100 ml Gemüsebrühe
2  Kartoffeln
1 El. Semmelbrösel; ca
- - Olivenöl zum Anbraten
- - Salz, Pfeffer
- - Curry
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept LAMMRÜCKEN MIT MACADAMIA-KRUSTE AUF AUBERGINEN-RAGOUT:

Rezept - LAMMRÜCKEN MIT MACADAMIA-KRUSTE AUF AUBERGINEN-RAGOUT
Die Kartoffeln möglichst schon am Vortag kochen. Den Lammrücken im heißen Öl von allen Seiten kurz anbraten, etwas abkühlen lassen und dann mit Senf bestreichen. Die Butter zerlassen, dann Nüsse und soviel Semmelbrösel zugeben, dass eine dicke Paste entsteht. Gezupften Thymian und gehackten Rosmarin unter die Paste mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paste auf das Fleisch streichen und ca.5-7 Min. in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen geben. Gemüsezwiebel in einem Topf mit 2 EL Olivenöl andünsten, Aubergine und Knoblauch zugeben und mit Pfeffer würzen. Das Gemüse kräftig durchschmoren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 15 Minuten köcheln lassen und dann die gehackten Tomaten zugeben, 2 Minuten später die gehackten Kräuter untermischen und abschmecken. Die gut ausgekühlten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl kurz anbraten, salzen und pfeffern und ringförmig auf Tellern anrichten. Das Auberginenragout in der Kartoffelringmitte anrichten und Scheiben vom Lammrücken darauf geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5289 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18058 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9707 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |