Rezept Lammrücken mit Knoblauch Landrahm

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm

Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18865 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Neroli (Orangenblüte) !
Stark beruhigend, spannungslösend, antidepressiv. Orangenblütenöl eignet sich als das „Herz“ einer Blüten- Mischung. Es passt gut zu Bergamotte, Jasmin, Lavendel, Rose, Rosmarin, Sandelholz und Zitrone.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Kartoffeln
- - Rosmarin
- - Kräuter der Provence
800 g Lammrücken, ausgelöster
4 El. Olivenöl
- - Thymianzweige, einige
- - Salbei
- - Pfeffer
- - Salz
400 g Keniabohnen
20 g Butter
1  Zwiebel
1/2 Tas. Wasser
1 Bd. Bohnenkraut
300 g Landrahm mit Kräutern
1/8 l Wasser
1  Knoblauchzehe
Zubereitung des Kochrezept Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm:

Rezept - Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm
Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Die Schnittflächen mit Olivenöl bepinseln und mit dem Rosmarin bzw. mit den Kräutern der Provence bestreuen. Die Kartoffelhälften auf ein geöltes Backblech setzen. Bei 200° im Backofen etwa 45 Minuten garen. Inzwischen den Lammrücken kalt abspülen, trockentupfen und von allen Seiten mit Olivenöl einpinseln. Salbei und Thymian hacken und den Lammrücken damit bestreuen. Pfeffern und salzen. In einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend das Fleisch in Alufolie wickeln und für etwa 20 Minuten zu den Kartoffeln in den Backofen geben. Die Bohnen waschen, Stielansätze entfernen, Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf mit der heißen Butter glasig dünsten. Bohnen und Bohnenkraut zugeben, salzen, pfeffern und das Wasser zugießen. Zugedeckt etwa 25 Minuten dünsten. Den Lammfond in der Pfanne mit Landrahm, Wasser und der geschälten und zerdrückten Knoblauchzehe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Lammfilet aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und dann in 8 bis 9 gleichgroße Scheiben schneiden. Mit den Ofenkartoffeln, den Bohnen und der Sauce anrichten und servieren. Als Weihnachtsmenü: Vorspeise: Exotischer Käsesalat Hauptspeise: Lammrücken mit Knoblauch-Landrahm Nachspeise: Frischkäsecreme

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 10868 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 5694 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 22648 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.65% |