Rezept Lammrücken an Kohlrabipüree mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammrücken an Kohlrabipüree mit

Lammrücken an Kohlrabipüree mit

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22400
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4127 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
- -  Schweizer Fernsehen Drs
500 g Kohlrabi
1  Kartoffel
200 g Knoblauch
20 g Meerrettich
- - Salz
- - Pfeffer
1 dl Olivenöl
- - Rosmarin
Zubereitung des Kochrezept Lammrücken an Kohlrabipüree mit:

Rezept - Lammrücken an Kohlrabipüree mit
Den Lammrücken vom Knochen lösen, die Knochen klein hacken und einen Lamm-jus herstellen. Das Fett am Lammrücken kreuzweise einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine Rosmarinzweig in eine kalte! Bratpfanne - Fett nach unten - legen. Die Hitze einschalten und das Fett langsam (zirka eine halbe Stunde) auslaufen lassen. Den Lammrücken drehen, kurz auf der Rückseite braten und im Ofen bei zirka 200 Grad 10 Minuten fertig garen, an einem warmen Plätzchen (zirka 50 Grad) nochmals 10 Minuten ziehen lassen. Aus den Kohlrabi und der Kartoffel ein Püree herstellen, mit Olivenöl und Salz abschmecken, die Knoblauchzehen in Olivenöl und wenig Salzwasser glasig dünsten, mit Meerretich abschmecken und auf dem Kohlrabipürree anrichten. Den Lammrücken in Medaillons schneiden und um das Püree herum anrichten, den Lammjus angießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15542 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7509 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Feigen - Orientalische Liebesfrucht die FeigeFeigen - Orientalische Liebesfrucht die Feige
Sie gilt als appetitliches Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft, ist die schöne, orientalische Fremde und vertraut süße Verführung zugleich – und doch betrachten die meisten Hobbyköche sie noch scheu aus der Ferne:
Thema 9071 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |