Rezept Lammruecken a la Palozen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammruecken a la Palozen

Lammruecken a la Palozen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18539
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2719 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis !
Schneeweißen Reis bekommen Sie, wenn Sie einige Tropfen Zitronensaft ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Lammruecken
2  Eier
- - Salz, schwarzer Pfeffer
4  Knoblauchzehen
1  Gruene Paprikaschote
2 Tl. Paprika, edelsuess
1/2 Tl. Rosmarin
2  Fruehlingszwiebeln
1 Bd. Petersilie
2  Zwiebeln
1  Tomate
2 gross. Karotten; halbiert
2  Weisse Ruebchen
4  Scheibe Durchw. Raeucherspeck
1/4 l Wasser
100 g Butter
4  Scheibe Weisskohl (dick)
Zubereitung des Kochrezept Lammruecken a la Palozen:

Rezept - Lammruecken a la Palozen
Beim Schlachter das Lammfilet vom Knochen loesen lassen. Bereiten Sie im Mixer ein Pueree aus Eiern, edelsuessem Paprika, der Haelfte der Knoblauchzehen und zerkleinerter gruenen Paprikaschote. Schneiden Sie das Lammrueckenfilet so auf, dass Sie eine Fuellung einlegen und den Braten anschliessend zusammenrollen koennen. Teilen Sie zwei daumendicke Fleischscheiben vom Filet ab. In der Mitte des aufgeschnittenen Filets das vorbereitete Pueree verstreichen. Darauf die beiden Fleischscheiben legen. Zwischen diese Scheiben legen Sie die ganzen Fruehlingszwiebeln und die Blattpetersilie. Mit Rosmarin, Rosenpaprika, schwarzem Pfeffer aus der Muehle und Salz wuerzen. Den Braten einrollen und mit einer Wurstkordel gut vertaeuen. Den Lammrollbraten in einen breiten, nicht zu tiefen Schmortopf legen. In den Schmortopf halbierte Karotten, weisse Ruebchen, Zwiebeln sowie den restlichen zerdrueckten Knoblauchzehen und Tomatenviertel geben. Mit Salz und schwarzem Pfeffer wuerzen. Legen Sie die Speckscheiben kreuzweise ueber den Braten. Obendrauf die Butter geben und Wasser aufgiessen. Zunaechst 5 Minuten bei grosser Hitze zum Kochen bringen, dann weitere 30 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen. Waehrend der letzten 5 Minuten die Weisskohlscheiben in den Schmortopf geben. Bindfaden entfernen. Den Braten in daumendicke Scheiben tranchieren und auf einer vorgewaermten Platte mit den halbierten Karotten, den weissen Ruebchen und dem Weisskohl anrichten. Die Speckscheiben und der restliche Fond aus dem Brattopf werden nicht verwendet. Getraenkevorschlag: Balatonfuereder Riesling, ein trockener Weisswein aus der Gegend des Plattensees. * Quelle: Nach Nordtext 21.11.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Lamm, Gemuese, Ungarn, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12423 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 6293 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11850 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |