Rezept Lammrücken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammrücken

Lammrücken

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2677
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Lammrücken
- - Herbes de Provence (Trockenkräutermisc
- - Salz
- - Pfeffer
5  Knoblauchzehen
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Lammrücken:

Rezept - Lammrücken
Den Lammrücken häuten, die auf der Unterseite liegenden kleinen Filets herausschneiden und beiseite legen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Lammrücken mit den Kräutern, Salz und Pfeffer einreiben. Dann vorsichtig an fünf Stellen einstechen und die geschälten Knoblauchzehen hineinstecken. In einen Bräter oder auf ein Backblech mit Rand legen, eine halbe Tasse Wasser zugießen und die Butter in Flocken auf dem Lammrücken verteilen. In den heißen Backofen schieben und etwa 30 Minuten braten. Nach 15 Minuten die Filets dazulegen. Die Länge der Garzeit hängt davon ab, ob man das Fleisch rosa oder »durch« essen will. Ich finde, daß Lamm rosa am besten schmeckt. Wenn Sie es eher durchgebraten mögen, lassen Sie es noch zehn Minuten länger im Ofen (die Filets aber immer erst 15 Minuten vor Garzeitende zugeben). Tip: Wenn der Lammrücken nicht sehr gut abgehangen ist empfiehlt es sich, ihn vorm Braten 24 Stunden lang in Öl und etwas Rotwein zu marinieren. Am besten geht das in einem Gefrierbeutel. Dazu kommen die Knoblauchzehen (statt sie ins Fleisch zu stecken) und die Trockenkräuter. Der Rücken wird nach dem Marinieren, also erst kurz vor dem Braten, gesalzen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6942 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?
Rund 1,3 Mrd. Euro geben deutsche Verbraucher pro Jahr für Vitamine, Mineralstoffe und andere Nahrungsergänzungsmittel aus. Jeder Dritte konsumiert solche Präparate. Der Markt boomt, aber halten die Mittel auch das, was sie versprechen?
Thema 9989 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 7998 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |