Rezept Lammrollbraten auf Heu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammrollbraten auf Heu

Lammrollbraten auf Heu

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7113
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5876 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.8 kg Lammkeule
1  grossen Bund Lavendel
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle (!)
2 El. Olivenoel
1 El. Senf
1 gross. Bueschel Heu
1.5 kg neue Kartoffeln
800 g Bohnenkerne (z.B. Puffbohnen)
1  Knoblauchzehe
250 g saure Sahne
450 ml Lammfond
2 El. roten Portwein
75 g in Wuerfel geschnittene Butter
2 El. Kraeuter (Estragon, Thymian,
- - Pfefferminze...)
- - Alufolie mit dem gruenen Punkt
- - Kuechengarn
Zubereitung des Kochrezept Lammrollbraten auf Heu:

Rezept - Lammrollbraten auf Heu
Man bekommt dafuer: pro Nase ca. 3726 kJ (unter anderem) Wenn man so vorgeht: Von der Lammkeule den Mittelknochen vom Metzger entbeinen lassen und das Fleisch wie einen Rollbraten zusammenbinden. Haut mit dem Messer mehrmals einritzen, Lavendelblueten 'reinstecken und das Ganze wuerzen. Den Braten im heissem Oel ca. 30 min. rundherum kraeftig anbraten und mit Senf bestreichen. Jetzt etwas Heu in einem Braeter verteilen, mit Wasser bespruehen, einige Lavendelzweige dazu und die Lammkeule 'drauflegen. Alles mit dem restlichen Heu zudecken (wieder anfeuchten), Deckel drauf und den Ofen auf 250 Grad vorheizen. Dann den Braeter auf die unterste Schiene schieben, Temperatur auf 80 bis 100 Grad zuruecknehmen und alles so 2-einhalb bis 3 Stunden garen lassen. Fuer die Beilage Kartoffeln waschen und halbieren, mit gespaltenen Bohnenkernen, durchgepresstem Knofel und der sauren Sahne sowie Salz und Pfeffer zugedeckt 45 min. in einer Pfanne schmoren lassen. Fuer die Sauce (auch: Sosse) Lammfond mit Portwein um ein Drittel einkochen lassen; dann eiskalte Butterstueckchen nach und nach unterheben. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Haelfte der Kraeuter verruehren. Zum Schluss das Garn vom Braten entfernen, alles nett anrichten und den Kraeuterrest zum Schluss oben drueberschuetten. ** From: michael_schueller%ac2@zermaus.zer.sub.org Date: Tue, 09 Jun 1993 05:06:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Lammkeule, Lammfleisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12513 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 21922 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4659 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |