Rezept Lammragout mit Feigen und

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammragout mit Feigen und

Lammragout mit Feigen und

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22399
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3543 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
15  Gedörrte Feigen
6 dl Wasser, zum Einweichen
350 g Gedörrte Aprikosen
6 dl Wasser, zum Einweichen
1 kg Lammschulter
4  Knoblauchzehen
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. Bratbutter
1  Zitrone; Saft
2 dl Einweichwasser Menge evtl. anpassen
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Lammragout mit Feigen und:

Rezept - Lammragout mit Feigen und
Die getrockneten Früchte nach Sorten getrennt in warmem Wasser mindestens 1 Stunde, besser aber länger einweichen. Das Fleisch in Ragoutstücke schneiden, dabei Sehnen und Fett möglichst entfernen. Die eingeweichten Früchte abgießen, dabei das Einweichwasser der Aprikosen auffangen. Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Die Fleischstücke salzen und pfeffern. Portionenweise in der heißen Butter rundum kurz, aber kräftig anbraten. Am Schluß alles Fleisch wieder in die Pfanne geben. Den Knoblauch, den Zitronensaft und die abgemessene Einweichwassermenge der Aprikosen beifügen. Die eingeweichten Früchte untermischen und alles würzen. Das Ragout zugedeckt bei kleiner Hitze rund 2 Stunden schmoren lassen. Wenn nötig zwischendurch etwas Aprikosenwasser nachgießen. Tip: Die Feigen lassen sich mit Haselnusskernen, die Aprikosen mit geschälten Mandeln füllen. Weitere Varianten: Eine Handvoll Haselnüsse beifügen; nur Aprikosen oder nur Feigen verwenden oder Aprikosen mit getrockneten Pflaumen kombinieren. Feigen vertragen sich auch hervorragend mit einem Ragout, das mit viel Curry gewürzt wurde.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4527 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5827 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6197 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |