Rezept Lammragout mit Erbsen Bohnen Pueree (Dizi)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammragout mit Erbsen-Bohnen-Pueree (Dizi)

Lammragout mit Erbsen-Bohnen-Pueree (Dizi)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12673
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4969 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Plätzchen – hübsch verpackt !
Zum Verpacken von Plätzchen, die man verschenken will, sollten Sie die Kartons und Schälchen aufbewahren, in denen man Beeren und anderes Obst kaufen kann. Mit einer schönen Serviette ausgelegt und mit Keksen oder Süßigkeiten gefüllt, sind es schöne Geschenke. Sie können die Kartons oder Schälchen auch von außen noch bekleben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Getrocknete Kichererbsen
200 g Getrocknete weisse Bohnen
1 kg Lammschulter; in ca. 5 cm grosse Stuecke
500 g Lammknochen; in Stuecke oder Kalbsknochen
2 l Wasser
3  Zwiebeln
1 Tl. Salz
- - schwarzer Pfeffer
1  Tomate
2 El. Zitronensaft
1/2 Tl. Kurkuma
360 g Joghurt
1 l Mineralwasser kohlensaeurehaltig
- - Minzeblaettchen; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Lammragout mit Erbsen-Bohnen-Pueree (Dizi):

Rezept - Lammragout mit Erbsen-Bohnen-Pueree (Dizi)
Kichererbsen und Bohnen separat kalt abspritzen und ueber Nacht einweichen. Anderntags ableeren. Lammfleisch und Knochen in eine Kasserolle schichten. 2/3 der Zwiebeln vierteln und darauf verteilen, Kichererbsen und Bohnen daraufgeben. Wasser zugiessen, Salz und Pfeffer beifuegen und das Ganze zum Kochen bringen. Schaum abschoepfen, Hitze reduzieren, Kasserolle zudecken und den Eintopf eine Stunde koecheln. Tomate kurz in siedendes Wasser tauchen, schaelen, entkernen und in kleine Wuerfel schneiden. Diese mit Zitronensaft und Kurkuma unter das Fleisch mischen und zugedeckt weitere 1 1/2 Stunde koecheln. Von Zeit zu Zeit die Fluessigkeit kontrollieren. Die Huelsenfruechte muessen am Schluss weich sein, duerfen jedoch nicht zerfallen. Das Lammragout herausnehmen, die Knochen entfernen. Die Bruehe absieben. Die Huelsenfruechte puerieren, restliche Zwiebel hacken, miteinander vermischen und auf eine vorgewaermte Platte anrichten. Das Fleisch darauf verteilen. Mit Dugh servieren. Dugh: Joghurt mit kohlensaeurehaltigem Mineralwasser vermixen. Nach Belieben mit gehackten Minzeblaettchen aromatisieren und mit Eiswuerfeln servieren. * Quelle: Orella, ?? erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 06 Dec 1994 Stichworte: Fleisch, Lamm, Kichererbse, Bohne, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?
Der Begriff Flohsamen hört sich seltsam an, es handelt sich aber um ein Wegerich-Gewächs. Man kennt es auch als Psyllium und es gilt als Geheimwaffe gegen Übergewicht. Wird der Flohsamen seinem Ruf gerecht?
Thema 68314 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6996 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7713 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |