Rezept Lammpilaw

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammpilaw

Lammpilaw

Kategorie - Fleisch, Lamm, Reis, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28698
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3882 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Lammfleisch; gewuerfelt
- - Salz
- - Pfeffer; frisch gemahlen
150 g Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
500 g Tomaten
4 El. Olivenoel
500 g Speisekuerbis
2 El. Gehackte Kraeuter
30 g Butter
350 g Pilaw-Reis
100 ml Weisswein
600 ml Lammfond
0.5  Doeschen Safranpulver
- - Salz
- - Pfeffer; frisch gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Lammpilaw:

Rezept - Lammpilaw
Zwiebeln und Knoblauch schaelen und fein hacken. Tomaten blanchieren, haeuten, Samen entfernen und das Fruchtfleisch in grosse Stuecke schneiden. Olivenoel in einer entsprechend grossen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Das gewuerfelte Lammfleisch zugeben und bei starker Hitze rundum kraeftig anbraten. Tomaten zum Fleisch geben und die Hitze reduzieren. Alles zugedeckt 30 bis 35 Minuten schmoren lassen. Kuerbis schaelen, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in etwa einen Zentimeter grosse Stuecke schneiden. In den letzten 8 bis 10 Minuten zum Fleisch geben und garen. Inzwischen die Butter in einem Topf zerlassen und den Reis darin glasig anschwitzen. Mit Weisswein und Lammfond aufgiessen, Safran unterruehren, salzen und pfeffern. Aufkochen, Hitze reduzieren und in 18 bis 20 Minuten garen. Lammfleisch unter den gegarten Reis mischen, Kraeuter dazugeben, nochmals abschmecken. :Fingerprint: 21717703,101318780,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9143 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 25842 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 6950 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |