Rezept Lammkotletts auf Wirsinggemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkotletts auf Wirsinggemuese

Lammkotletts auf Wirsinggemuese

Kategorie - Fleisch, Lamm, Braten, Wirsing Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30022
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Lammkoteletts a 200 g
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Olivenoel zum Braten
1 El. Schalotten, gewuerfelt
200 ml Rotwein
100 ml Lammfond
200 g Weissbrotbroesel frisches Weissbrot ohne Rinde
2 El. Senf, grob
1  Knoblauchzehe, gepresst
250 g Butter
1  Eigelb
1 El. Kerbel, gehackt
1 El. Estragon, gehackt
1 El. Thymianblaetter, gehackt
1 El. Rosmarinnadeln, gehackt
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1  Wirsingkopf, klein
- - Salz
30 g Speck, durchwachsen in kleine Wuerfel geschn.
30 g Schalotten, gewuerfelt
25 g Butter
30 g Sellerie, gewuerfelt
30 g Moehren, gewuerfelt
5 El. Schlagsahne
5 El. Gefluegelfond
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Muskatnuss, frisch gerieben
100 g Butter, kalt
- - Original aus Stern Heft 8/97
Zubereitung des Kochrezept Lammkotletts auf Wirsinggemuese:

Rezept - Lammkotletts auf Wirsinggemuese
Die Lammkoteletts mit Salz und Pfeffer wuerzen und in dem heissen Olivenoel ringsum anbraten. Im BAckofen bei 180 Grad etwa fuenf Minuten weiterbraten. Danach zugedeckt zehn Minuten ruhen lassen. In dem Bratensatz die Schalotten anduensten, mit dem Rotwein und dem Lammfond abloeschen und stark einkochen. Die Zutaten fuer die Kraeuterkruste vermischen und die Lammkoteletts mit dieser Panade einen halben Zentimeter dick einhuellen. Im Backofen bei 200 Grad zehn Minuten braten. Die Blaetter des Wirsings in feine Streifen schneiden, im kochenden Salzwasser abbruehen und im Eiswasser abschrecken. Durchwachsenen Speck und Schalottenwuerfel in der Butter anduensten, die Sellerie- und Moehrenwuerfel zugeben, mit der Sahne und dem Gefluegelfond abloeschen und auf die Haelfte einkochen. Die Wirsingstreifen zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Das Gemuese in der Tellermitte anrichten, die Koteletts aufschneiden, um das Gemuese legen, in die Sauce die kalte Butter mit dem Stabmixer einarbeiten und die Koteletts mit der Sauce ueberziehen. : Quelle : Restaurant "Zur Malerklause", Im Hofecken 2, 54413 Bescheid

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3347 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 62071 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7243 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |