Rezept Lammkotletts auf Wirsinggemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkotletts auf Wirsinggemuese

Lammkotletts auf Wirsinggemuese

Kategorie - Fleisch, Lamm, Braten, Wirsing Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30022
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4279 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Lammkoteletts a 200 g
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Olivenoel zum Braten
1 El. Schalotten, gewuerfelt
200 ml Rotwein
100 ml Lammfond
200 g Weissbrotbroesel frisches Weissbrot ohne Rinde
2 El. Senf, grob
1  Knoblauchzehe, gepresst
250 g Butter
1  Eigelb
1 El. Kerbel, gehackt
1 El. Estragon, gehackt
1 El. Thymianblaetter, gehackt
1 El. Rosmarinnadeln, gehackt
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1  Wirsingkopf, klein
- - Salz
30 g Speck, durchwachsen in kleine Wuerfel geschn.
30 g Schalotten, gewuerfelt
25 g Butter
30 g Sellerie, gewuerfelt
30 g Moehren, gewuerfelt
5 El. Schlagsahne
5 El. Gefluegelfond
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Muskatnuss, frisch gerieben
100 g Butter, kalt
- - Original aus Stern Heft 8/97
Zubereitung des Kochrezept Lammkotletts auf Wirsinggemuese:

Rezept - Lammkotletts auf Wirsinggemuese
Die Lammkoteletts mit Salz und Pfeffer wuerzen und in dem heissen Olivenoel ringsum anbraten. Im BAckofen bei 180 Grad etwa fuenf Minuten weiterbraten. Danach zugedeckt zehn Minuten ruhen lassen. In dem Bratensatz die Schalotten anduensten, mit dem Rotwein und dem Lammfond abloeschen und stark einkochen. Die Zutaten fuer die Kraeuterkruste vermischen und die Lammkoteletts mit dieser Panade einen halben Zentimeter dick einhuellen. Im Backofen bei 200 Grad zehn Minuten braten. Die Blaetter des Wirsings in feine Streifen schneiden, im kochenden Salzwasser abbruehen und im Eiswasser abschrecken. Durchwachsenen Speck und Schalottenwuerfel in der Butter anduensten, die Sellerie- und Moehrenwuerfel zugeben, mit der Sahne und dem Gefluegelfond abloeschen und auf die Haelfte einkochen. Die Wirsingstreifen zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Das Gemuese in der Tellermitte anrichten, die Koteletts aufschneiden, um das Gemuese legen, in die Sauce die kalte Butter mit dem Stabmixer einarbeiten und die Koteletts mit der Sauce ueberziehen. : Quelle : Restaurant "Zur Malerklause", Im Hofecken 2, 54413 Bescheid

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 5922 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4323 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10798 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |