Rezept Lammkeule unter der Thymiankruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule unter der Thymiankruste

Lammkeule unter der Thymiankruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22396
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4268 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kohl ohne lästigen Geruch !
Geben Sie ein paar Walnüsse mit in den Topf, wenn Sie das nächste mal Blumen- oder anderen Kohl kochen. Der unangenehme Kohlgeruch bleibt Ihnen erspart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
250 g Butter
1 Bd. Thymian
1 Bd. Glatte Petersilie
2  p.Port. Knoblauchzehen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paniermehl
600 g Ausgelöster Lammrücken
- - Salz
- - Pfeffer
- - Olivenöl; zum Braten
- - Senf; zum Bestreichen
1/2 l Lammfond
100 ml Rotwein
2 El. Balsamico-Essig
- - Zitronensaft
1  p.Port. (Zweig) Rosmarin
1 Tl. Pfeilwurzmehl
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule unter der Thymiankruste:

Rezept - Lammkeule unter der Thymiankruste
1. Für die Kruste die Butter zerlassen, die feingehackten Kräuter zufügen und den Knoblauch durch die Presse dazudrücken. Paniermehl dazugeben, bis alle Butter aufgesogen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2. Das Fleisch salzen und pfeffern und in der Pfanne in Olivenöl rundum anbraten und im Ofen bei 200 °C 5 bis 7 Minuten garen. In Alufolie eingeschlagen (glänzende Seite nach innen) warmstellen. 3. Für die Sauce Fond, Wein und Essig mit dem Rosmarin aufkochen und um ein Drittel reduzieren. Den Rosmarin einfernen, das Pfeilwurzelmehl mit 2 El. Wasser anrühren, in die Sauce geben, aufkochen und ausquellen lassen. 4. Das Fleisch auswickeln, mit Senf bestreichen und auf der Oberseite die Krustenmasse einen halben cm dick auftragen 5. Das Fleisch unter dem Grill gratinieren, bis die Kruste gebräunt ist. Zum Anrichten den Lammrücken in einen cm dicke Scheiben schneiden. 6. Beilagenempfehlung: Zuccini, breite Bohnen oder Lauchzwiebeln. Kartoffelplätzchen oder Kartoffelgratin Gepostet von Jochen Diekenbrock @ 2:241/53.11 am 19.04.94

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 18762 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10467 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5198 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |