Rezept Lammkeule mit wuerziger Kaesehaube

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule mit wuerziger Kaesehaube

Lammkeule mit wuerziger Kaesehaube

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16376
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2076 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1600 g Lammkeule, mit Knochen
200 g Frischkaese
3  Knoblauchzehen
2 El. Gehackte Kraeuter Bohnenkraut Majoran Thymian Rosmarin
- - Tabasco-Spritzer
2 El. Semmelmehl
- - Oel zum Bestreichen
1/4 l Gemuesebruehe ODer
1/4 l Weisswein, trockener
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlenen
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule mit wuerziger Kaesehaube:

Rezept - Lammkeule mit wuerziger Kaesehaube
Die kuechenfertige Lammkeule salzen und pfeffern. Frischkaese mit zerdruecktem Knoblauch, Kraeutern und Tabasco verruehren. Die Creme auf die Lammkeule streichen, mit Semmelmehl bestreuen und mit Oel betraeufeln. Bruehe oder Weisswein zufuegen und im Backofen bei 190 GradC 1 1/2 Stunden braten. Zwischendurch mit Backpapier abdecken, um eine starke Braeunung zu verhindern. Beilagentip: Auf mit Tomaten geschmortem Wirsing servieren. Dazu Bauernbrot. * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte: Lamm, Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 4635 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5284 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11120 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |