Rezept Lammkeule mit Wacholdersahnesoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule mit Wacholdersahnesoße

Lammkeule mit Wacholdersahnesoße

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5210 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Christbäume haltbar gemacht !
Den Stamm schräg abschneiden und zwei Tage vor dem Fest in eine Mischung aus 2 Teilen Glyzerin und 1 Teil Wasser stellen. Der Baum wird dann nicht so schnell abnadeln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 El. Wacholderbeeren
1/8 l Wasser
2 kg Lammkeule
- - Salz
- - Pfeffer
1/8 l Rotwein
1 Bd. Suppengrün
6  Schalotten
500 g süße Sahne
- - Mehl
- - Zitronensaft
3  bis 4 TL Wacholderschnaps
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule mit Wacholdersahnesoße:

Rezept - Lammkeule mit Wacholdersahnesoße
Wacholderbeeren zerstoßen, ein Drittel beiseite stellen, den Rest mit Wasser ankochen und 10 Minuten fortkochen. Durch ein Sieb geben und Wacholderwasser auffangen. Lammkeule mit restlichem Wacholder, Salz und Pfeffer einreiben, in einen Bräter geben, Rotwein angießen und das geschlossene Gefäß in den kalten Backofen setzen. E: unten. T: 250°C /140 bis 150 Minuten, 10 Minuten 0. Suppengrün zerkleinern und mit Schalotten und Sahne nach etwa 70 Minuten Bratdauer zur Lammkeule geben. Braten herausnehmen und warm stellen. Bratenfond sieben, mit Wacholderwasser auffüllen, aufkochen, mit angerührtem Mehl binden und mit Zitronensaft und Wacholderschnaps abschmecken. Beilage: Herzoginkartoffeln, Rosenkohl.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15650 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 30001 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 93348 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |