Rezept Lammkeule mit Schafskaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule mit Schafskaese

Lammkeule mit Schafskaese

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27554
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5526 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Lammkeule (1,5 kg ohne Knochen)
300 g Schafskaese z.B. Brebiol
2  Knoblauchzehen; evt. x 2
1 Tl. Rosmarin; feingehackt
- - Olivenoel
1  Tomate; enthaeutet, geviertelt
12  Schalotten; geschaelt
50 g Sellerie
1/4 l Sahne
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Kalbsbruehe
- - Kalbsfond; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule mit Schafskaese:

Rezept - Lammkeule mit Schafskaese
Bei der Lammkeule aeussere Haut und Fettstellen entfernen. Den Schafskaese mit einer Gabel zerdruecken und den gepressten Knoblauch und die Haelfte vom gehackten Rosmarin unterarbeiten. Die Keule auseinanderklappen und innen, wo der Knochen gesessen hat, mit weiterem Rosmarin und etwas Cayennepfeffer bestreuen. Den zubereiteten Kaese hineingeben und die Keule zusammenklappen. Die zusammengeklappte Keule mit einem Kuechenfaden zusammenbinden oder zusammennaehen. Die Lammkeule salzen und pfeffern und in heissem Olivenoel in einer Bratreine kraeftig anbraten. Nun die Tomaten, den Sellerie und die Schalotten zugeben und in den auf 200GradC vorgeheizten Backofen stellen. Eine halbe Tasse Bruehe angiessen und nach 20 Minuten die Temperatur auf 120GradC reduzieren. Nach Bedarf waehrend der Garzeit weitere Bruehe zugiessen, das Fleisch soll aber nie in zuviel Fluessigkeit liegen; diese soll nur das Verbrennen des Fleischsaftes verhindern. Nach beendeter Garzeit das Fleisch aus der Reine nehmen und warm stellen, die Sauce durch ein Sieb in einen kleinen Topf umfuellen. Die Sahne und wenn vorhanden etwas Kalbsfond zugeben und etwas einkoecheln lassen, abschmecken. Dazu Bandnudeln und geschmolzene Tomaten servieren. Hierfuer einige enthaeutete, geviertelte Tomaten entkernen und in heisser Butter erwaermen, die Tomatenviertel sollen hierbei nicht zerfallen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7635 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11873 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Oktoberfest gemütlich daheim im eigenen GartenOktoberfest gemütlich daheim im eigenen Garten
Das 174. Oktoberfest in München steht wieder vor der Tür. Vom 22. September bis 7. Oktober 2007 findet das traditionelle Fest auf der Theresienwiese in München statt.
Thema 9505 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |