Rezept Lammkeule mit Schafskaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule mit Schafskaese

Lammkeule mit Schafskaese

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27554
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5642 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Lammkeule (1,5 kg ohne Knochen)
300 g Schafskaese z.B. Brebiol
2  Knoblauchzehen; evt. x 2
1 Tl. Rosmarin; feingehackt
- - Olivenoel
1  Tomate; enthaeutet, geviertelt
12  Schalotten; geschaelt
50 g Sellerie
1/4 l Sahne
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Kalbsbruehe
- - Kalbsfond; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule mit Schafskaese:

Rezept - Lammkeule mit Schafskaese
Bei der Lammkeule aeussere Haut und Fettstellen entfernen. Den Schafskaese mit einer Gabel zerdruecken und den gepressten Knoblauch und die Haelfte vom gehackten Rosmarin unterarbeiten. Die Keule auseinanderklappen und innen, wo der Knochen gesessen hat, mit weiterem Rosmarin und etwas Cayennepfeffer bestreuen. Den zubereiteten Kaese hineingeben und die Keule zusammenklappen. Die zusammengeklappte Keule mit einem Kuechenfaden zusammenbinden oder zusammennaehen. Die Lammkeule salzen und pfeffern und in heissem Olivenoel in einer Bratreine kraeftig anbraten. Nun die Tomaten, den Sellerie und die Schalotten zugeben und in den auf 200GradC vorgeheizten Backofen stellen. Eine halbe Tasse Bruehe angiessen und nach 20 Minuten die Temperatur auf 120GradC reduzieren. Nach Bedarf waehrend der Garzeit weitere Bruehe zugiessen, das Fleisch soll aber nie in zuviel Fluessigkeit liegen; diese soll nur das Verbrennen des Fleischsaftes verhindern. Nach beendeter Garzeit das Fleisch aus der Reine nehmen und warm stellen, die Sauce durch ein Sieb in einen kleinen Topf umfuellen. Die Sahne und wenn vorhanden etwas Kalbsfond zugeben und etwas einkoecheln lassen, abschmecken. Dazu Bandnudeln und geschmolzene Tomaten servieren. Hierfuer einige enthaeutete, geviertelte Tomaten entkernen und in heisser Butter erwaermen, die Tomatenviertel sollen hierbei nicht zerfallen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 6071 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 58266 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9506 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |