Rezept Lammkeule in Rotwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule in Rotwein

Lammkeule in Rotwein

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7105
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6687 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Tl. Koriander
1 1/2 Tl. schwarze Pfefferkoerner
- - Salz
1  Lammkeule (2,5 kg)
100 ccm Olivenoel
2  Knoblauchknollen
500 g Zwiebeln
1 l Rotwein
1/2 Bd. Thymian
750 g Champignons
1  Becher Creme fraiche
- - frisch gemahlener Pfeffer
1 El. Senf
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule in Rotwein:

Rezept - Lammkeule in Rotwein
Koriander und Pfefferkoerner zerstossen. Mit Salz vermischen. Die Keule damit rundherum einreiben und in einen Braeter legen. Mit Oel betraeufeln. Ungeschaelte Knoblauchknollen in Scheiben, Zwiebelscheiben und Rotwein zufuegen. Braeter in den Backofen schieben, auf 200 Grad schalten und zwei Stunden 30 Minuten braten. Thymian und Pilzstuecke zufuegen und 40 Minuten weiterbraten. Fleisch herausnehmen. Schmorsud und Pilze mit Creme fraiche verruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Lammkeule servieren. * Pro Portion ca. 850 Kalorien / 3558 kJ ** - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Erfasser: Stichworte: ZER, Lamm, Lammkeule, Fleischgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11044 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7335 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57848 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |