Rezept Lammkeule in Gorgonzolasoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule in Gorgonzolasoße

Lammkeule in Gorgonzolasoße

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4587
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2964 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 kg Lammkeule
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1 Bd. Thymian
4  Öl
250 g Zwiebeln
200 ml Weißwein
200 ml Lammfond (Glas)
250 g Gorgonzola
300 g Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule in Gorgonzolasoße:

Rezept - Lammkeule in Gorgonzolasoße
Lammkeule von Haut und Fett befreien, mit Salz und Pfeffer einreiben. Knoblauch pellen und in Stifte schneiden. Thymianblätter waschen, gut trocknen und bis auf einige Stiele abzupfen. Lammkeule mit Knoblauch und der Hälfte des Thymians spicken: mit einem spitzen Messer kleine Einschnitte ins Fleisch machen, Knoblauch und Thymian hineinschieben. Fleisch im Bräter im heißen Öl auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 rundherum braun anbraten. Zwiebeln pellen, vierteln und kurz mitbraten. Je 100 ml Wein und Lammfond dazugießen und den restlichen Thymian dazugeben. Käse und 100 g Crème fraîche verrühren, die halbe Menge auf die Unterseite der Keule streichen. Die Keule im Backofen braten. Schaltung: 180 - 200 , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180 , Umluftbackofen 130 - 135 Minuten Die Keule nach 60 Min. wenden, mit der restlichen Käsecreme bestreichen und weitergaren, dabei evtl. die letzten Min. zudecken. Die Keule ab und zu mit Bratfond beschöpfen. Fleisch in Folie wickeln und ruhenlassen. Bratfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, dabei die Röststoffe am Bräterrand gut lösen. Je 100 ml Lammfond und Wein sowie 200 g Crème fraîche dazugießen, 10 Min. auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 offen einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und zur Keule servieren. Dazu paßt italienisches Landbrot und Paprikagemüse.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20765 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8257 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 16789 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |