Rezept Lammkeule in Gorgonzolasoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammkeule in Gorgonzolasoße

Lammkeule in Gorgonzolasoße

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4587
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2923 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klumpenfreies Salz !
Salz bleibt im Salzstreuer schön rieselfähig und klumpt nicht, wenn man ein paar rohe Reiskörner dazugibt – sie ziehen die Feuchtigkeit stärker an als das Salz.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 kg Lammkeule
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1 Bd. Thymian
4  Öl
250 g Zwiebeln
200 ml Weißwein
200 ml Lammfond (Glas)
250 g Gorgonzola
300 g Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Lammkeule in Gorgonzolasoße:

Rezept - Lammkeule in Gorgonzolasoße
Lammkeule von Haut und Fett befreien, mit Salz und Pfeffer einreiben. Knoblauch pellen und in Stifte schneiden. Thymianblätter waschen, gut trocknen und bis auf einige Stiele abzupfen. Lammkeule mit Knoblauch und der Hälfte des Thymians spicken: mit einem spitzen Messer kleine Einschnitte ins Fleisch machen, Knoblauch und Thymian hineinschieben. Fleisch im Bräter im heißen Öl auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 rundherum braun anbraten. Zwiebeln pellen, vierteln und kurz mitbraten. Je 100 ml Wein und Lammfond dazugießen und den restlichen Thymian dazugeben. Käse und 100 g Crème fraîche verrühren, die halbe Menge auf die Unterseite der Keule streichen. Die Keule im Backofen braten. Schaltung: 180 - 200 , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180 , Umluftbackofen 130 - 135 Minuten Die Keule nach 60 Min. wenden, mit der restlichen Käsecreme bestreichen und weitergaren, dabei evtl. die letzten Min. zudecken. Die Keule ab und zu mit Bratfond beschöpfen. Fleisch in Folie wickeln und ruhenlassen. Bratfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, dabei die Röststoffe am Bräterrand gut lösen. Je 100 ml Lammfond und Wein sowie 200 g Crème fraîche dazugießen, 10 Min. auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 offen einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und zur Keule servieren. Dazu paßt italienisches Landbrot und Paprikagemüse.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11398 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12552 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Avocado - Persea americana die Grüne Frucht der AvocadosAvocado - Persea americana die Grüne Frucht der Avocados
Weltweit gibt es über 400 Sorten Avocados: von Miniaturfrüchtchen in Pflaumengröße bis zu zwei Kilogramm schweren Brocken. Avocados wachsen auf Bäumen und stammen ursprünglich aus Zentralamerika.
Thema 9413 mal gelesen | 16.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |