Rezept Lammgroestl auf Herbsttrompeten und dreierlei Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammgroestl auf Herbsttrompeten und dreierlei Bohnen

Lammgroestl auf Herbsttrompeten und dreierlei Bohnen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12663
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3543 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendeltee !
Gegen Abzesse, Allergien, Angina, Grippe , Bronchitis, Durchfall,Gürtelrose, Bluthochdruck

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Rote Bohnenkerne
100 g Schwarze Bohnenkerne
100 g Weisse Bohnenkerne
2 klein. Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
4 El. Oel
1/2 l Fleischbruehe
250 g Herbsttrompeten Salz
800 g Lammfleisch; aus der Keule
1/2 Tl. Frische Thymianblaetter Pfeffer; frisch gemahlen
1/4 l Lammfond; aus dem Glas oder selbst zubereitet
30 g Butter
1 El. Petersilie; frisch gehackt
Zubereitung des Kochrezept Lammgroestl auf Herbsttrompeten und dreierlei Bohnen:

Rezept - Lammgroestl auf Herbsttrompeten und dreierlei Bohnen
Die verschiedenen Bohnenkerne miteinander in reichlich kaltem Wasser ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag auf ein Sieb schuetten und gut abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schaelen, in kleine Wuerfel schneiden. Zwiebel- und Knoblauchwuerfel in der Haelfte des Oels glasig duensten. Die Bohnen dazugeben, mit Fleischbruehe aufgiessen und in etwa 30 Minuten weichkochen. Die Herbsttrompeten putzen, waschen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Das Lammfleisch in etwa 1 1/2 cm grosse Wuerfel schneiden. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwuerfel darin rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian wuerzen und kurz schmoren. Mit einem Schaumloeffel herausheben und auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Fleischsaft auffangen. Den Bratensatz mit dem Lammfond abloeschen und bei starker Hitze um die Haelfte einkochen lassen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Lammfleischwuerfel mit dem aufgefangenen Fleischsaft zurueck in reduzierte Sauce geben und durchschwenken. Das Bohnengemuese in tiefen Tellern anrichten, das wuerzig abgeschmeckte Lammgroestl darueber verteilen und mit Herbsttrompeten und Petersilie bestreuen. Getraenkeempfehlung Ein Rotwein ist das passende Getraenk zu diesem herbstlichen Lammgericht, am besten natuerlich ein Spaetburgunder! Wir entschieden uns fuer einen Rotwein vom fraenkischen Rotweinspezialisten Rudolf Fuerst. Sein 90er Spaetburgunder Spaetlese aus dem Barrique ist mit seinen eleganten Holztoenen ein ungemein gekonnt gelungener Tropfen, der alles hat, was man von einem grossen Burgunder erwartet. Ansonsten kann man eigentlich nur noch einen roten Traubensaft oder Mineralwasser zu diesem koestlichen Lammgericht empfehlen. * Quelle: GENIESSEN ERLAUBT vom 27.11.94 BAYERNTEXT Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 25 Nov 1994 Stichworte: Fleisch, Lamm, Bohne, Pilz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 10299 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5443 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 8290 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |