Rezept Lammfleischsuppe mit Nestnudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammfleischsuppe mit Nestnudeln

Lammfleischsuppe mit Nestnudeln

Kategorie - Suppe, Lamm, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28634
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3433 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Lammfleisch
2 l Wasser
- - Salz
- - Pfeffer
1  Lauchstange
2  Karotten
2  Zwiebeln
1/2  Sellerieknolle
1  Petersilienwurzel
1  Liebstoeckelblatt
2  Peperoni
1 Bd. Petersilie
1  Lorbeerblatt
2 Tl. Kreuzkuemmel
2  Nelken
Zubereitung des Kochrezept Lammfleischsuppe mit Nestnudeln:

Rezept - Lammfleischsuppe mit Nestnudeln
Das Fleisch waschen und in einem Topf mit kaltem Wasser zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten kraeftig kochen lassen, damit sich die Poren schliessen. Anschliessend das Fleisch aus dem Topf nehmen. Inzwischen Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Peperoni waschen, entkernen und in Stuecke schneiden. Karotten und Zwiebeln schaelen. Karotten in halbe Scheiben schneiden, Zwiebeln vierteln. Sellerie und Petersilienwurzel schaelen und grob schneiden. Liebstoeckel und Petersilie waschen, trocknen und grob hacken. In einem Topf das Gemuese mit kaltem Wasser aufsetzen, mit Salz, Pfeffer und den Gemuesen zum Kochen bringen. Anschliessend die Hitze reduzieren. Das aufgekochte Fleisch zu dem Gemuese geben und ca. 90 Minuten im geschlossenen Topf koecheln lassen. Danach das Fleisch aus dem Topf nehmen, in kleine Wuerfel schneiden und beiseite stellen. Die Bruehe durch ein Sieb in einen anderen Topf giessen, mit Salz und Pfeffer eventuel nachwuerzen. Das Fleisch wieder in die Bruehe geben. Die Nestnudeln (*) fuer 5 Minuten in die Bruehe geben, danach mit einem Schaumloeffel die Nudelnester auf den Tellern anrichten, Bruehe und Fleisch darueber geben und servieren. (*) Die Nestnudeln werden im Buch nicht in der Zutatenliste erwaehnt. Da aber auch keine Zubereitung der Nudeln angegeben ist, vermute ich, dass es sich hierbei um ein Fertigprodukt handelt. Quelle: Tuerkische Kueche : Kreative Vielfalt koestlicher Speisen : G. Poggenpohl : Unipart Verlag, Stuttgart erfasst: tom Stichwort: Turkei

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61369 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12343 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5156 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |