Rezept Lammfleisch marinieren (Basisinfo)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammfleisch marinieren (Basisinfo)

Lammfleisch marinieren (Basisinfo)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16152
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23482 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lindenblütentee !
Gegen Erkältungen, krampf- Leibschmerzen, Grippeinfekte

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Lammfleisch marinieren (Basisinfo):

Rezept - Lammfleisch marinieren (Basisinfo)
Lamm will mariniert werden. Vor allem seine kraeftigen und saftigen Teile, die dann so raffiniert gut schmecken. In den Mittelmeerlaendern und anderen sonnenwarmen Regionen weiss man gute Laemmer voll und ganz zu verwerten. Das Filet die Koteletts und auch die Keule sind oft fuer Festessen reserviert. Die anderen Teile wie Schultern und Nackenstueck oder auch die duennen Rippenlappen werden im Laufe einer Woche meist fuer Ragouts verwendet. Diese Stuecke legt man zusammen mit Kraeutern und Gewuerzen in Marinaden aus Wein, Essig oder Fruchtsaft, in Oel oder Joghurt ein. So bleiben sie laenger frisch, werden besonders zart und schmecken darueber hinaus noch raffiniert gut. In Griechenland werden die Lammstuecke erst in Orangensaft eingelegt und dann mit selbstgemachten Nudeln in den Backofen geschoben. Als Marinade wird in Frankreich auch Apfelwein verwendet, der das Fleisch besonders fruchtig macht. Die mitgekochten Aepfel binden die Sauce auf wunderbare Weise. Auch Limettensaft mit seiner feinen Saeure, zusammen mit einem trockenen Weisswein und suessen Moehren, ist ideal fuer ein herzhaftes Ragout. Bei unseren Rezepten sind die Marinierzeiten etwas kuerzer als bei den traditionellen Methoden, damit der Lammfleischgeschmack nicht voellig ueberdeckt wird. Als Beilagen eignen sich breite Nudeln. Die nehmen die Sauce besonders gut auf. Auch Reis schmeckt dazu. Zum Eintunken bestens geeignet ist natuerlich Stangenweissbrot. Ein Klassiker, der immer dann auf den Tisch gehoert, wenn die Sauce so richtig schoen gelingt. * Quelle: Stern 23/94 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Lamm, Mariniert, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9924 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3958 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15591 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |