Rezept Lammfleisch marinieren (Basisinfo)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Lammfleisch marinieren (Basisinfo)

Lammfleisch marinieren (Basisinfo)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16152
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23254 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spritzbeutel-Ersatz !
Wenn Sie Ihre Torte verzieren wollen und haben keine Spritzbeutel zur Hand, stellen Sie sich eine Tüte aus zusammengerolltem Pergamentpapier her. Die Spritze je nach gewünschtem Muster ein- bzw. abschneiden und die Glasur- oder Gussmasse einfüllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Lammfleisch marinieren (Basisinfo):

Rezept - Lammfleisch marinieren (Basisinfo)
Lamm will mariniert werden. Vor allem seine kraeftigen und saftigen Teile, die dann so raffiniert gut schmecken. In den Mittelmeerlaendern und anderen sonnenwarmen Regionen weiss man gute Laemmer voll und ganz zu verwerten. Das Filet die Koteletts und auch die Keule sind oft fuer Festessen reserviert. Die anderen Teile wie Schultern und Nackenstueck oder auch die duennen Rippenlappen werden im Laufe einer Woche meist fuer Ragouts verwendet. Diese Stuecke legt man zusammen mit Kraeutern und Gewuerzen in Marinaden aus Wein, Essig oder Fruchtsaft, in Oel oder Joghurt ein. So bleiben sie laenger frisch, werden besonders zart und schmecken darueber hinaus noch raffiniert gut. In Griechenland werden die Lammstuecke erst in Orangensaft eingelegt und dann mit selbstgemachten Nudeln in den Backofen geschoben. Als Marinade wird in Frankreich auch Apfelwein verwendet, der das Fleisch besonders fruchtig macht. Die mitgekochten Aepfel binden die Sauce auf wunderbare Weise. Auch Limettensaft mit seiner feinen Saeure, zusammen mit einem trockenen Weisswein und suessen Moehren, ist ideal fuer ein herzhaftes Ragout. Bei unseren Rezepten sind die Marinierzeiten etwas kuerzer als bei den traditionellen Methoden, damit der Lammfleischgeschmack nicht voellig ueberdeckt wird. Als Beilagen eignen sich breite Nudeln. Die nehmen die Sauce besonders gut auf. Auch Reis schmeckt dazu. Zum Eintunken bestens geeignet ist natuerlich Stangenweissbrot. Ein Klassiker, der immer dann auf den Tisch gehoert, wenn die Sauce so richtig schoen gelingt. * Quelle: Stern 23/94 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Lamm, Mariniert, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10760 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Schokolade eine süße VersuchungSchokolade eine süße Versuchung
Schokolade lieben wir wie keine andere Süßigkeit. Egal ob Zartbitter, Vollmilch, mit einer Creme gefüllt, als Praline oder Trinkschokolade.
Thema 8949 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8475 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |